Puck trifft Piste

FMG wird Sponsor des EHC Red Bull München

  • schließen

Die FMG sponsort bereits die Bayern-Basketballer und unzählige Amateurvereine aus der Region. Jetzt kommt mit dem EHC ein weiterer Profiverein dazu.

Flughafen – Der Flughafen München schätzt den sportlichen Wettbewerb – nicht nur mit anderen Airports. Die FMG und die Basketballer des FC Bayern München verbindet bereits eine Sponsoring-Partnerschaft. 

Jetzt ist eine zweite dazugekommen – mit dem Eishockeyverein EHC Red Bull München. „Eishockey ist eine der beliebtesten Mannschaftssportarten in Deutschland. Auch der anhaltende Erfolg des Münchner Airports ist eine Teamleistung“, meint FMG-Chef Michel Kerkloh. So sieht es auch Christian Winkler, Geschäftsführer des EHC Red Bull München: „Der Flughafen zählt zu den erfolgreichsten Airports Europas, wir standen im Februar im Finale der Champions League. Mit der FMG als neuem Partner können wir unser Premiumsegment also geradezu perfekt ausweiten und aufwerten.“

Hans Moritz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nachbarn klagen gegen christliche Zeremonien - Paar darf sie nicht mehr abhalten
Wegen „religiöser Zeremonien“ im Garten, hat eine Frau aus Erding nun ihre Nachbarn verklagt. Diese beriefen sich auf die Religionsfreiheit.
Nachbarn klagen gegen christliche Zeremonien - Paar darf sie nicht mehr abhalten
Landratskandidat Hans Schreiner über Walpertskirchener Themen
Raiffeisen-Kreuzung, Radweg nach Erding, Walpertskirchener Spange. Landratskandidat Schreiner spricht beim Frühschoppen viele Themen an und verspricht: „Ich höre zu.“
Landratskandidat Hans Schreiner über Walpertskirchener Themen
Wörth in Bildern: Schönheiten aus der Umgebung
Clarissa Höschel aus Sonnendorf stellt im Hörlkofener Rathaus ihre Fotografien aus.
Wörth in Bildern: Schönheiten aus der Umgebung
Offene Bühne: Mal rotzfrech, mal anrührend
Im Kinocafé veranstaltete Musikerin Andrea Traber zum achten Mal die Offene Bühne.
Offene Bühne: Mal rotzfrech, mal anrührend

Kommentare