+
Es ging offenbar nicht mehr ohne Zigarette: Eine Russin rauchte in der Flugzeugtoilette und betätigte dabei die Rauchmelder (Symbolbild).

Verstoß gegen Luftsicherheitsgesetz

Frau raucht Zigarette auf Bordtoilette - am Flughafen München wartet schon die Polizei auf sie

  • schließen

Eine Frau rauchte eine Zigarette an Bord eines Flugzeugs. Am Flughafen München wartete bereits die Polizei auf die 41-Jährige.

Flughafen Der Flug aus ihrer Heimtatstadt nach München war für eine Sankt Petersburgerin wohl zu lange ohne Raucherpause. Eine 41-jährige hatte wohl gehofft, dass ihr Treiben auf der Bordtoilette unbemerkt bleiben würde. Die Rauchmelder schlugen jedoch an, und das Bordpersonal erwischte die Dame.

Flughafen München: Frau raucht auf der Bordtoilette - Polizei schreitet ein

Nach der Landung am Montagmorgen am Flughafen München wurde die 41-Jährige einer Streife der Polizeiinspektion Flughafen übergeben. Die Dame musste laut Polizeibericht eine Kaution wegen Verstoßes gegen das Luftsicherheitsgesetz zahlen und durfte danach nach Barcelona weiterfliegen. 

Markus Schwarzkugler

Mehr Nachrichten vom Flughafen lesen Sie hier. Nicht vergessen werden einige Urlauber eine Nacht am Flughafen München, die sie unfreiwillig dort verbringen mussten.

Am Münchner Flughafen ist wieder eine Sicherheitspanne aufgetreten. Der Terminal 1 wurde teilweise gesperrt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Künstler öffnen ihre Ateliers: Von der Zeichnung bis zur Skulptur
Neun Künstler im Isental öffnen am Samstag und Sonntag, 21. und 22. September, wieder ihre Türen für Besucher. Zum fünften Mal schon lädt „isental open art“ das …
Künstler öffnen ihre Ateliers: Von der Zeichnung bis zur Skulptur
U 100-Party im Jakobmayer mit denPanzerknackern
Jeder war willkommen, deshalb das Motto U 100. Die Panzerknacker traten im Jakobmayer auf und begeisterten das Publikum.
U 100-Party im Jakobmayer mit denPanzerknackern
Wittelsbacher Saal im Alten Schulhaus: Veranstaltungsort für Vereine
Der Wittelsbacher Saal im Alten Schulhaus wird im November eingeweiht. Dann können Vereine ihn für Veranstaltungen belegen.
Wittelsbacher Saal im Alten Schulhaus: Veranstaltungsort für Vereine
Rollender Start ins Berufsleben
Franziska Fuchs ist an den Rollstuhl gebunden, lässt sich aber nicht davon abhalten, am Berufsleben teilzunehmen. Beim BRK bekam sie nun eine Ausbildungsstelle.
Rollender Start ins Berufsleben

Kommentare