+
Auf der Erdinger Allee kam es zu dem Unfall in einer Lkw-Kolonne. Alles kein größeres Problem - bis der Verursacher austickte.

Waghalsiges Manöver mit Sattelschlepper

Auf dem Airport-Zubringer: Wüste Beleidigungen nach Verkehrsunfall

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Erst einen Verkehrsunfall verursachen und dann auch noch ausfällig werden – so macht man sich bei der Staatsgewalt Freunde.

Flughafen - Die Flughafenpolizei musste am Freitagabend auf die Erdinger Allee ausrücken, nachdem es dort zu einem Kolonnenunfall gekommen war. Ein 47-jähriger Brummifahrer aus Mühldorf hatte abrupt gebremst, nachdem die Lkw-Fahrerin hinter ihm vergeblich zum Überholen angesetzt hatte. Daraufhin mussten beide Sattelzüge dahinter ebenfalls stark bremsen. Der Fahrer des dritten Lkw lenkte nach rechts in die Leitplanke und richtete einen Schaden von rund 1000 Euro an. Der Mühldorfer blieb stehen, stieg aus und lief zu dem zweiten Sattelzug, den eine 44-Jährige aus dem Kreis Ebersberg steuerte. Er riss die Tür auf und beleidigte die Frau wüst. Die Flughafenpolizei nahm nicht nur den Unfall auf, sondern ermittelt auch wegen Beleidigung.

ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare