Vorfall im Terminal 2

Rabiate Frau greift Bundespolizisten an

  • schließen

Flughafen - Mit einer rabiaten 60-Jährigen hatten es Bundespolizisten am Sonntagnachmittag im Terminal 2 des Flughafens zu tun. Dabei wurde sogar ein Beamter leicht verletzt.

Die Polin hatte am Samstag während des Check-Ins erhebliche gesundheitliche Probleme bekommen und musste in eine Klinik gebracht werden. Dort büxte sie jedoch wieder aus und versuchte ihr Glück am Check-In erneut. Die Airline wollte sie laut Bundespolizei ohne Flugtauglichkeitsbescheinigung aber nicht mitnehmen und schickte sie weg. 

Am Sonntagmittag kam die 60-Jährige dann ohne Boardingpass zur Fluggastkontrolle im Terminal 2: Als die Mitarbeiter der Sicherheitsfirma die Polin abwiesen, wurde sie aggressiv – selbst hinzugerufene Bundespolizisten konnten sie nicht beruhigen. Ganz im Gegenteil: Die Polin griff die Beamten sogar an. Also mussten die Polizisten die Frau zu Boden bringen und fesseln, wobei sich ein Bundespolizist leicht an der Schulter verletzte. Fazit: Die 60-Jährige wurde ins Bezirkskrankenhaus in Haar eingewiesen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ulrike Scharf gibt Landesvorsitz ab
Ulrike Scharf ist nicht länger Vorsitzende der Wasserwacht Bayern.
Ulrike Scharf gibt Landesvorsitz ab
Seit 140 Jahren retten, löschen, bergen, schützen
Bei strahlendem Sonnenschein beging die Freiwillige Feuerwehr Hörlkofen ihr 140-jähriges Bestehen.
Seit 140 Jahren retten, löschen, bergen, schützen
Trachtenwallfahrt bei Kaiserwetter
Bei herrlichstem Frühsommerwetter startete an Christi Himmelfahrt zum 57. Mal die traditionelle, vom Heimat- und Volkstrachtenverein Wartenberg ins Leben gerufene …
Trachtenwallfahrt bei Kaiserwetter
Spielerische Botschaft gegen Fremdenhass
Die Theaterwerkstatt der Mittelschule Altenerding hat das Stück „(M)ausland ist überall“ in der Schulaula präsentiert und sich damit gegen Ausländerfeindlichkeit …
Spielerische Botschaft gegen Fremdenhass

Kommentare