+
Bald eine Großbaustelle: die südliche Start- und Landebahn.

Mehrwöchige Sperre

Flughafen saniert südliche Start- und Landebahn

  • schließen

Gerade einmal 50 Starts und Landungen finden in Corona-Zeiten pro Tag am Münchner Flughafen statt. Diesen Fast-Stillstand nutzt die Flughafen München Gesellschaft (FMG) dazu, die südliche Start- und Landebahn zu sanieren. Am Montag fiel der Startschuss.

Erding - Die kommenden drei Wochen wird der gesamte Luftverkehr über die Nord-Piste abgewickelt. „Erstmals seit der Inbetriebnahme des Airports im Jahre 1992 finden damit notwendige Reparaturarbeiten, die normalerweise nur während der Nachtstunden auf einer Startbahn durchgeführt werden können, tagsüber statt“, teilt die FMG mit. Im Rahmen der anstehenden Arbeiten auf der insgesamt 240 000 Quadratmeter großen Runway Süd sollen 180 Quadratmeter Beton ausgetauscht werden. Zu den weiteren Maßnahmen zählen die Erneuerung von Kabelanlagen für Befeuerungsanlagen auf der Startbahn, generelle Wartungsarbeiten an der Befeuerung sowie Fugensanierungen auf der Startbahn.

Der Flugzeug-Rollverkehr wird im Bereich der Südbahn allerdings weiter möglich sein. Denn nur so können der Fracht- und Wartungsbereich erreicht werden. Die Feuerwache Süd bleibt besetzt. Damit will die FMG sicherstellen, die Bahn kurzfristig doch wieder zu öffnen, sollten es besondere Umstände erforderlich machen, teilt ein FMG-Sprecher mit. ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schockierender Fund bei Erding: Rettungskräfte bergen Leiche aus Weiher
Im Notzinger Weiher ist ein Mann ertrunken. Trotz Großeinsatzes kam für ihn jede Hilfe zu spät.
Schockierender Fund bei Erding: Rettungskräfte bergen Leiche aus Weiher
Erding: Parkplätze als Verkehrshindernis
Es sind wenige Parkplätze, die an der Melkstattstraße in Erding für Rückstau sorgen. Die Stadt will den neuralgische Stelle jetzt prüfen. 
Erding: Parkplätze als Verkehrshindernis
Oberding lehnt neue Antennenmasten vom Flughafen vorerst ab
Der Flughafen München braucht in Oberding neue Antennenmasten. Der Oberdinger Gemeinderat ist allerdings skeptisch und stellt sich vorerst dagegen.
Oberding lehnt neue Antennenmasten vom Flughafen vorerst ab
Schloss Ottenhofen sucht schon wieder einen neuen Besitzer
Alles auf Anfang am Schloss Ottenhofen?
Schloss Ottenhofen sucht schon wieder einen neuen Besitzer

Kommentare