+
Auf der Abflugebene des Terminals 2 wurde das Schnelltest-Zentrum „Test & Fly“ eingerichtet. 

Neues Corona-Schnelltest-Zentrum im Terminal 2

Covid-19: Gewissheit in wenigen Stunden

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Am Münchner Flughafen gibt es die Möglichkeit, sich binnen Stunden auf das Corona-Virus testen zu lassen - für 128 Euro.

Flughafen – Immer mehr Länder verlangen vor der Einreise oder der Rückkehr einen maximal 48 Stunden alten Corona-Test. Diesen kann man sich am Flughafen München nun noch schneller und einfacher besorgen. Das Ergebnis liegt nach nur drei bis sechs Stunden vor und wird aufs Handy übermittelt. Einen Termin kann man vorab unter muc.airport-lab.com online buchen, um keine Zeit zu verlieren. Es handelt sich um digitalisierte RT-PCR-Covid-19-Tests. Jedes Screening kostet 128 Euro.

Eingerichtet wurde die Teststelle vom Labor des MVZ Martinsried, Teil des Gesundheitsdienstleisters Medicover, mit Unterstützung der Medicare, Medizinischer Dienst der Flughafen München GmbH.

Das neue „Test & Fly“-Zentrum hilft Reisenden, eine obligatorische Quarantäne bei Ankunft am Zielort zu vermeiden. Nächster Schritt ist die Einführung von Antigen-Schnelltests. Ziel ist auch, dem Flugverkehr wieder Aufwind zu geben.  ham

Auch interessant

Kommentare