Polizei überführt am Flughafen Verkehrssünder 

Bezahlen oder Knast? Bezahlen, bitte! 

Kaum gelandet, schon verhaftet: Zwei Verkehrssünder zog die Bundespolizei am Flughafen aus dem Verkehr.

Flughafen - Die beiden Männer hatten es in der Vergangenheit mit den deutschen Verkehrsregeln nicht so genau genommen. Ein 52-jähriger Türke hatte ein Bußgeld nicht bezahlt, ein Österreicher (46) war am Steuer ohne gültigen Führerschein erwischt worden. Als nun die beiden am Flughafen landeten – der eine aus Istanbul, der andere aus Pristina kommend – standen sie vor der Wahl: Bezahlen oder Gefängnis. Beide bezahlten: Der Österreicher 1225 Euro, der Türke 265 Euro.

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wechsel ja, aber nicht jetzt gleich
Auch die Erdinger CSU treibt die Wahlschlappe vom Sonntag um. Dass sich was ändern muss, sehen alle. Horst Seehofer will allerdings niemand stürzen, zumindest jetzt noch …
Wechsel ja, aber nicht jetzt gleich
Blauer Fleck auf tiefschwarzer Karte
Der ganze Landkreis Erding ist schwarz. Der Ganze? Nein, bei der Landtagswahl am Sonntag gab es einen Ausreißer: In Berglern holten Rainer Mehringer und die Freien …
Blauer Fleck auf tiefschwarzer Karte
„Hier wird Teilhabe mit Herz ausgeübt“
Vor einigen Monaten ist das Leitungsbüro des Werkstättenverbundes der Barmherzigen Brüder gemeinnützige Behindertenhilfe Taufkirchen an der Landshuter Straße …
„Hier wird Teilhabe mit Herz ausgeübt“
Der Wahlsonntag live: SPD stürzt ab und macht Wahlkampf mit einem 
Der Countdown läuft. Am Sonntag um 18 Uhr schließen die Wahllokale in Bayern. Wie der Landkreis Erding wählt und alle Reaktionen und News dazu, berichten wir hier live …
Der Wahlsonntag live: SPD stürzt ab und macht Wahlkampf mit einem 

Kommentare