Fünf Jahre ohne Ausweis: Rumänin (53) angezeigt

Flughafen - Das erleben selbst erfahrene Flughafenpolizisten nicht alle Tage.

Eine Streife ist am Freitagabend im Terminal 2 eine 53 Jahre alte Rumänin ins Netz gegangen, die sich nicht ausweisen konnte. Es stellte sich heraus, dass die Frau seit 14 Jahren in München lebt. Vorzeigen konnten sie nur einen 2006 abgelaufenen Reisepass ihres Heimatlandes. Ein gültiges Dokument besitzt sie nicht. Da der Wohnort nicht geklärt werden konnte, wurden Ermittlungen eingeleitet.

Ein weiterer Treffer gelang Zivilbeamten am Sonntag kurz vor Mitternacht. Im München Airport Centner wurde eine wohnsitzlose Deutsche angetroffen. Die Überprüfung ergab, dass sie wegen Leistungserschleichung zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben war. Die 40-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

(ham)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare