Ladung verloren

Fünf Tonnen Kartoffeln auf der A92

Flughafen - Bei der Fahrt auf der Autobahn in Richtung München hat ein Erdinger Lastzug am Mittwoch gegen 14 Uhr fünf bis sechs Tonnen Kartoffeln verloren. Die Autobahnmeisterei Freising räumte die  Fahrbahn mit Schneepflügen.

Nach Angaben der Verkehrspolizeiinspektion Freising war der Lastzug mit 23  Tonnen Kartoffeln. Kurz nach der Anschlussstelle Freising Süd öffnete sich, aus bisher ungeklärter Ursache, die hintere Ladebordwand. Die Fracht kullerte sich auf 200 Metern über die gesamte Fahrbahn Richtung München. Ein hinter dem  Lastwagen fahrender Pkw  aus dem Landkreis Landshut wurde durch die herabfallenden Kartoffeln beschädigt. Verletzte gab es nicht. Der Sachschaden dürfte mehrere tausend Euro betragen. Für die Räumung wurde die Autobahn kurzfristig gesperrt. 

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgespaced! Neue Rutsche in der Therme Erding mit VR
Wer träumt nicht davon, einmal den Weltraum zu erkunden? Eine Rutsche in der Therme Erding macht das jetzt möglich - mit einer kleinen technischen Hilfe.
Abgespaced! Neue Rutsche in der Therme Erding mit VR
Stierherde büxt aus: So lief der Großeinsatz ab
Ein Stierherde ist einem Bauern aus dem Erdinger Raum entlaufen. Die Folge war ein fast 24-stündiger Einsatz, ein Stier musste an der A94 erschossen werden, zwei …
Stierherde büxt aus: So lief der Großeinsatz ab
Elisabeth Bachmaier ist klügstes „Känguru“
Erstmals haben 77 Schüler der Mittelschule Taufkirchen am internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teilgenommen. Und das mit gutem Ergebnis.
Elisabeth Bachmaier ist klügstes „Känguru“
„Das politische Interesse ist bei den Frauen auf jeden Fall da“
Julia Manu bleibt Vorsitzende der Finsinger Frauen-Union. Das beschlossen die Mitglieder in der Jahreshauptversammlung in der Pizzeria Italia Bella in Neufinsing.
„Das politische Interesse ist bei den Frauen auf jeden Fall da“

Kommentare