Ladung verloren

Fünf Tonnen Kartoffeln auf der A92

Flughafen - Bei der Fahrt auf der Autobahn in Richtung München hat ein Erdinger Lastzug am Mittwoch gegen 14 Uhr fünf bis sechs Tonnen Kartoffeln verloren. Die Autobahnmeisterei Freising räumte die  Fahrbahn mit Schneepflügen.

Nach Angaben der Verkehrspolizeiinspektion Freising war der Lastzug mit 23  Tonnen Kartoffeln. Kurz nach der Anschlussstelle Freising Süd öffnete sich, aus bisher ungeklärter Ursache, die hintere Ladebordwand. Die Fracht kullerte sich auf 200 Metern über die gesamte Fahrbahn Richtung München. Ein hinter dem  Lastwagen fahrender Pkw  aus dem Landkreis Landshut wurde durch die herabfallenden Kartoffeln beschädigt. Verletzte gab es nicht. Der Sachschaden dürfte mehrere tausend Euro betragen. Für die Räumung wurde die Autobahn kurzfristig gesperrt. 

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum Ratschen in Bianca’s Treff
Isen hat einen neuen Treffpunkt zum Ratschen oder für eine Halbe zwischendurch: „Bianca’s Treff“ hat an der Ecke Am Gries/Münchner Straße.
Zum Ratschen in Bianca’s Treff
„Wir wollen keine tote Ortschaft sein“
Die Eichenrieder machten ihrem Ärger auf der Bürgerversammlung Luft. Und wieder war das Schulhaus das bestimmende Thema.
„Wir wollen keine tote Ortschaft sein“
Bischöfin: Die Gründerväter wären stolz
Mit einem Festgottesdienst in der Versöhnungskirche hat die Evangelische Gemeinde Dorfen gestern ihr 100-jähriges Bestehen gefeiert. Regionalbischöfin Susanne …
Bischöfin: Die Gründerväter wären stolz
Seine Hobbys sind Zeitung lesen und Autos zählen
Ein wahrlich rüstiger Rentner ist Wolfgang Heigl. Trotz seiner nun 90 Jahre fährt er noch Fahrrad und Auto.
Seine Hobbys sind Zeitung lesen und Autos zählen

Kommentare