+
Streitpunkt Check-In: Hier soll eine Erdingerin arbeiten, doch dazu sieht sie sich nicht imstande.

Kranke Mitarbeiterin weiter im Rechtsstreit mit Lufthansa

Einigung gescheitert

  • schließen

Der Gütetermin vor dem Arbeitsgericht München zwischen Lufthansa und einer schwerbehinderten Mitarbeiterin (47) aus Erding ist gescheitert:

Flughafen   „Die beiden Seiten haben sich nicht geeinigt“, sagt eine Sprecherin des Arbeitsgerichts auf Anfrage.

Zum Streit: Seit Jahren hat die Lufthansa-Mitarbeiterin schweres Asthma und kann wegen der starken Gerüche nicht mehr am Check-In-Schalter arbeiten (wir berichteten). Deshalb klagte sie bereits im Jahr 2015 erfolgreich gegen Lufthansa und bekam einen Bürojob in der Ticketkontrolle.

Doch nun soll sie auf einmal wieder am Check-In arbeiten – ohne dass die Airline dafür Gründe genannt hat. Doch das lasse ihre Gesundheit nicht zu, sagt sie: „Bei dem Gütetermin wurde mir wieder gesagt, dass ich mich abfinden lassen kann.“ Das habe sie abgelehnt.

Wie es beruflich für die 47-Jährige weitergeht, weiß sie nicht. Bis Ende Juni macht die gelernte Touristikfachwirtin eine Reha: „Bis dahin bin ich wieder bezahlt freigestellt. Keine Ahnung was danach kommt.“

Vor Gericht wurde ihr vorgeschlagen, dass sie einen weiteren Check-In-Kurs besucht: „Aber was soll das bringen, wenn ich eh nie wieder dort arbeiten kann?“ Außerdem habe sie in den vergangenen Monaten schon drei Check-In-Kurse besucht – obwohl sie 20 Jahre Erfahrung in diesem Bereich hat. Zu der Klage vor dem Arbeitsgericht muss sich die Lufthansa nach dem Gütetermin nun schriftlich äußern. Die Mitarbeiterin sagt: „Der Kammertermin soll wahrscheinlich im November stattfinden.“

Die Lufthansa äußert sich mit Verweis auf das schwebende Verfahren nicht. Sie ist der größte Arbeitgeber am Münchner Airport.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flughafen München: Zollbeamte durchsuchen Bauchtasche von Österreicher - und machen kuriose Entdeckung
Am Flughafen München haben Zollbeamte einen Österreicher überprüft. Auch dessen Bauchtasche nahmen sie genauer unter die Lupe - und machten eine unerwartete Entdeckung.
Flughafen München: Zollbeamte durchsuchen Bauchtasche von Österreicher - und machen kuriose Entdeckung
Neues Ehrenmitglied bei den Hubertus-Schützen Fraunberg 
Grund zur Gratulation gab es in der Hauptversammlung der Hubertus-Schützen in Fraunberg. Ein neues Ehrenmitglied wurde gewählt. 
Neues Ehrenmitglied bei den Hubertus-Schützen Fraunberg 
„Da Haftlmacher“ bittet zum Wettstreit der Geschlechter
Der Theaterverein Pastetten spielt an Ostern die Komödie „Da Haftlmacher“, einen amüsanten Wettstreit der Geschlechter. Der Vorverkauf dafür startet am Samstag, 29. …
„Da Haftlmacher“ bittet zum Wettstreit der Geschlechter
Dorfen will PV-Anlagen entlang der Schienen
Der Umweltausschuss der Stadt will prüfen, in welchen Bereichen des Gemeindegebiets Photovoltaik-Anlagen entlang der Bahnlinie Mühldorf–München errichtet werden können.
Dorfen will PV-Anlagen entlang der Schienen

Kommentare