+
Als Ladehelfer verdingten sich FMG-Chef Michael Kerkloh und Flughafenvereinsvorsitzender Thomas Bihler. Franz Ganslmayer (v. l.) fuhr den Hilfstransport schließlich nach Lettland.

Verein sammelt 15 Tonnen Hilfsgüter

Laster für Lettland

15 Tonnen Hilfsgüter haben Flughafenbeschäftigte und Anwohner der Airport-Region in den vergangenen Wochen gesammelt. Mit Kleidungsstücken, Töpfen und Pfannen, Möbeln und vielem mehr unterstützt der Flughafenverein seit vielen Jahren mittellose Menschen im Osten Lettlands.

Flughafen Seit vielen Jahren unterstützen Mitarbeiter und Anwohner des Münchner Flughafens mittellose Menschen im Osten Lettlands mit Hilfsgütern für den alltäglichen Bedarf. Dieser Tage startete wieder ein solcher Transport mit insgesamt 15 Tonnen Spendengut vom Airport für die lettische Region Jekabpils.

In den vergangenen Wochen hatten Flughafenbeschäftigte und Anwohner der Airport-Region insgesamt 15 Tonnen Hilfsgüter gesammelt. Gespendet wurden Kleidungsstücke, Schuhe, Geschirr, Töpfe und Pfannen, Spielsachen, Möbel, Elektrogeräte und medizinische Hilfsmittel wie Rollstühle und Krankenbetten.

Der bereits elfte Hilfstransport nach Lettland geht auf eine Initiative des Flughafenvereins München zurück und wird von der Flughafen München GmbH und ihrer Tochtergesellschaft Eurotrade unterstützt. Flughafenchef Michael Kerkloh und der Vorsitzende des Flughafenvereins, Thomas Bihler, legten bei der Verladung selbst Hand an, bevor sie Franz Ganslmayer von der Eurotrade mit seiner wertvollen Fracht auf die rund 1800 Kilometer lange Strecke über Polen und Litauen bis zum lettischen Zielort schickten.

Der Flughafenverein unterstützt aber auch seit vielen Jahren in der Region in Not geratene Familien.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Musik als Mittlerin beim Zwiegespräch mit Gott: Klettham weiht restaurierte Orgel
Zwei Orgeln sorgen jetzt in der Kirche St. Vinzenz für einen beeindruckenden, raumfüllenden Stereo-Effekt. Am Sonntag fand die Weihe der restaurierten Staller-Orgel mit …
Musik als Mittlerin beim Zwiegespräch mit Gott: Klettham weiht restaurierte Orgel
Landratswahl 2020 in Erding: Bunte Koalition soll amtierenden Landrat aus dem Sessel heben
Ums Landratsamt in Erding kämpfen Martin Bayerstorfer (CSU), Hans Schreiner (FW) und Rainer Forster (AfD). Die Wahl verspricht so spannend zu werden wie noch nie.
Landratswahl 2020 in Erding: Bunte Koalition soll amtierenden Landrat aus dem Sessel heben
Kult e.V. steckt zurück: Berglerner Verein verzichtet auf Open Air 
Der Berglerner Kult e.V. schaut auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück. Für 2020 muss aber zurückgesteckt werden. Unter anderem muss auf das Open Air verzichtet werden. 
Kult e.V. steckt zurück: Berglerner Verein verzichtet auf Open Air 
„Promille-Fahrten sind Russisches Roulette“: Verstärkte Kontrollen zur Faschingszeit in Dorfen
Zum Hemadlenzn rüstet die Dorfener Polizei auf. Die Polizei und ein Suchtspezialist warnen jetzt. 
„Promille-Fahrten sind Russisches Roulette“: Verstärkte Kontrollen zur Faschingszeit in Dorfen

Kommentare