10 000 Viagra-Pillen und ein Messer beschlagnahmte der Zoll. Foto: Zoll

Massenhaft Viagra-Pillen sichergestellt

Flughafen - 10 000 Viagra-Pillen gegen Potenzstörungen haben Fahnder des Zolls am Flughafen am Freitagmorgen sichergestellt.

Die charakteristischen blauen, rautenförmigen Tabletten wurden bei der Röntgenkontrolle im Gepäck aus einer Maschine gefunden, die aus Asien kommend am Flughafen im Erdinger Moos gelandet war. Das Viagra war in zwei Kampfsportschlagkissen eingearbeitet. Zudem wurde ein Messer mit einem integrierten Schlagring entdeckt. Zoll-Sprecher Thomas Meister konnte am Freitag noch keine Angaben darüber machen, ob es sich um Original-Arznei oder um eine Fälschung handelt. Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Zollfahndungsamt Hamburg, da die heiße Fracht für den dänischen Markt bestimmt war. (ham)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare