+
Die Maschine der Wizz Air musste am Münchner Flughafen eine Notlandung der anderen Art hinlegen.

Sonderlandung am Münchner Flughafen

Drama im Flugzeug: In der Luft setzen plötzlich die Wehen ein

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

So etwas erlebt man am Flughafen München auch nicht alle Tage. Auf dem Flug von Bukarest nach Basel setzten bei einer Passagierin plötzlich die Wehen ein.

Flughafen - Eine Maschine der ungarischen Fluggesellschaft Wizz Air musste am Mittwochmorgen auf dem Weg von Bukarest nach Basel am Münchner Flughafen eine ungeplante Zwischenlandung einlegen. Denn bei einer Reisenden setzten während des Fluges die Wehen ein. Vom Moos-Airport wurde die Hochschwangere mit dem werdenden Vater ins Klinikum Erding gebracht. Dort brachte sie noch am gleichen Tag ein gesundes Kind zu Welt.  ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erdinger Innenstadt: Großbaustelle wird videoüberwacht
Die Großbaustelle in der Erdinger Innenstadt wird jetzt videoüberwacht. Drei Kameras sollen vor weiteren mutwilligen Zerstörungen schützen.
Erdinger Innenstadt: Großbaustelle wird videoüberwacht
„Es gibt nur eine Lösung: Aufhören“
Rund 800 Patienten nehmen jährlich im Isar-Amper-Klinikum in Taufkirchen den Kampf gegen ihre Abhängigkeit auf. Der Weg aus der Sucht ist möglich, wenn auch nicht immer …
„Es gibt nur eine Lösung: Aufhören“
Flughafen München: Randale in Türkei-Flieger eskaliert - Pilot muss Landung abbrechen
Bei einem Flug von Ankara nach München ist es zu Randale gekommen. Eine schwerbehinderte Frau wurde attackiert. Der Pilot musste den Landeanflug abbrechen.
Flughafen München: Randale in Türkei-Flieger eskaliert - Pilot muss Landung abbrechen
„Ausgrissn!“ feiert Premiere dahoam in Erding
Der Roadtrip-Dokumentarfilm „Ausgrissn!“ feiert am 8. August Premiere dahoam im Cineplex Erding. Karten dafür gibt es ab Montag, 3. August.
„Ausgrissn!“ feiert Premiere dahoam in Erding

Kommentare