Zwei Langfinger und ein Drogenkonsument gehen der Flughafenpolizei ins Netz

Flughafen - Gut zu tun hatte die Flughafenpolizei am Wochenende. Die Bandbreite der Straftaten - wie gewohnt groß

Es gibt nichts, was nicht irgendwann einmal gestohlen wird. Ein 31-Jähriger wurde am Samstagabend bei der Einreise aus Spanien mit zwei Schwimmwesten entdeckt. Laut Polizei hatte er die im Flieger entwendet. Jetzt dürfte er vor der Justiz ins Schwimmen geraten.

Kommissar Zufall war bereits am Freitag am Flughafen im Einsatz. Bei einer Personenkontrolle wurde ein 19-Jähriger erwischt, der eine kleinere Menge Cannabis bei sich hatte. Das Rauschgift steckte in einer Umhängetasche. Laut Polizei wird er wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

Mit Kosmetikprodukten regelrecht eingedeckt hat sich eine 29-jährige Passagierin am Samstag in einem Duty-Free-Shop am Münchner Flughafen. Ihr Pech: Ein Ladendetektiv beobachtete sie dabei. Bei der Durchsuchung kamen nicht nur die Lippenstifte zum Vorschein, sondern auch noch hochwertige Cremes.

(ham)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare