Autobahn A92 beim Flughafen

Sattelzug kracht in Leitplanke - Diesel läuft aus

  • schließen

Flughafen - Kurz vor dem dichten Berufsverkehr am Montagmorgen hat sich auf der A 92 München – Deggendorf ein kapitaler Unfall mit einem Sattelzug ereignet. Ein Verkehrschaos auf Höhe der Anschlussstelle Flughafen war die Folge.

Nikolaus Bischof von der Autobahnpolizei Freising teilt mit, dass das tonnenschwere Gefährt gegen 6 Uhr in Fahrtrichtung Deggendorf von der Fahrbahn abkam und in die linke Leitplanke krachte. Der 35 Jahre alte Fahrer aus dem Kreis Haßberge blieb unverletzt. Der Sachschaden ist aber beträchtlich: Alle Reifen der linken Seite sowie, noch schlimmer, der Dieseltank wurden aufgeschlitzt. Hunderte Liter Kraftstoff liefen auf die Fahrbahn und ins Erdreich. Die Fahrbahn zum Flughafen musste gesperrt und der Verkehr über die Anschlussstelle Freising-Mitte umgeleitet werden. Die Folge war ein mehrere Kilometer langer Stau. Die Bergung zog sich bis zum Mittag.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach 37 Straftaten am Flughafen geschnappt 
Flughafen München - Hausfriedensbruch, Erschleichen von Leistungen, Beleidigung und Diebstahl; Straftaten, mit denen (Bundes-)Polizisten schon fast täglich zu tun haben. 
Nach 37 Straftaten am Flughafen geschnappt 
Polizist angegriffen
Flughafen – Mit einem gefährlichen Zeitgenossen hatte es die Bundespolizei am Montagabend am Flughafen zu tun. Ein amtsbekannter Türke griff die Beamten an. Mehrere …
Polizist angegriffen
Transavia macht den Abflug
Zum Winter ist Schluss. Die Billig-Airline Transavia schließt ihre Basis am Flughafen München Ende Oktober – erst vor zwölf Monaten hatte sich der niederländische …
Transavia macht den Abflug
„München sollte Wien folgen“: Startbahn-Urteil lässt aufhorchen
Eine Meldung aus Wien elektrisiert die Startbahn-Gegner in der Flughafen-Region: Am Wiener Airport darf keine dritte Startbahn gebaut werden – aus Gründen des …
„München sollte Wien folgen“: Startbahn-Urteil lässt aufhorchen

Kommentare