+

Polizei nimmt Verfolgung auf

Ladendiebe nach kurzer Flucht gestellt

Flughafen – Kosmetika und Spirituosen im Wert von knapp 1200 Euro haben ein 41-jähriger Münchner und seine 29-jährige Begleiterin am Dienstagnachmittag in einem Geschäft an der Nordallee des Flughafens München gestohlen.

Bei der Tat wurden sie laut Polizei von den Beschäftigten erwischt und flüchteten danach in Richtung S-Bahn Besucherpark. Die Flughafenpolizei nahm die Verfolgung auf. Obwohl sich die Münchner am Besucherpark trennten, wurden sie kurz darauf mit ihrer Beute erwischt und festgenommen. Neben der Beute wurde bei der 29-Jährigen wurde noch ein Pulver aufgefunden und sichergestellt, das nach Heroin aussieht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Proteste gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan
München - Erneut soll ein Flieger abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan bringen - diesmal von München aus. Der Protest gegen die Abschiebungen ist groß.
Proteste gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan
Schleuser muss ins Gefängnis
Als letztes Mitglied einer Schleuserbande war ein 42-Jähriger noch auf freiem Fuß, der Rest der Bande sitzt bereits hinter Gittern.
Schleuser muss ins Gefängnis
Kindesentführung vereitelt
Schon wieder hat die Bundespolizei am Münchner Flughafen eine Kindesentführung verhindert.
Kindesentführung vereitelt

Kommentare