Schwarzfahrer (71) in der Flughafen-S-Bahn

Vorsicht, bissiger Opa

  • schließen

Flughafen - Das man mit 71 Lenzen noch derart über die Stränge schlagen kann.  Über diesen merkwürdigen Rentner berichtet die Bundespolizei am Flughafen:

Kratzen, beißen, treten – es gibt in der Kindheit Phasen, in denen Eltern mit derlei Ausfällen ihrer Sprösslinge rechnen sollten. In der Regel wächst sich so was rasch aus. Bereits 71 Jahre alt ist ein Rentner, der dieses infantile Intermezzo nie richtig zu Ende gebracht hat. Drum ist er jetzt ein Fall für die Justiz. Der Mann aus Neufahrn wurde am Dienstagnachmittag in der Flughafen-S-Bahn ohne Ticket erwischt. Doch statt Reue zeigte der Senior Aggressivität, berichtet Bundespolizeisprecher Christian Köglmeier. Er trat einem der Kontrolleure (26) gegen das Schienbein. Am Flughafen wartete bereits eine Streife der Bundespolizei auf den wilden Opa, der sich nicht ausweisen wollte. Er musste mit auf die Wache, wo er durchsucht wurde. Plötzlich biss er einem Polizisten durch den Handschuh. Nun ist er wegen Schwarzfahrens und Körperverletzung.

Rubriklistenbild: © BPOLI Rosenheim

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinderschänder verhaftet
Ordentlich Dreck am Stecken hat ein Ingolstädter, der jetzt der Bundespolizei am Flughafen ins Netz gegangen ist. Gegen den 53-Jährigen wird wegen sexuellen Missbrauchs …
Kinderschänder verhaftet
Proteste gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan
München - Erneut soll ein Flieger abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan bringen - diesmal von München aus. Der Protest gegen die Abschiebungen ist groß.
Proteste gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan
Schleuser muss ins Gefängnis
Als letztes Mitglied einer Schleuserbande war ein 42-Jähriger noch auf freiem Fuß, der Rest der Bande sitzt bereits hinter Gittern.
Schleuser muss ins Gefängnis
Kindesentführung vereitelt
Schon wieder hat die Bundespolizei am Münchner Flughafen eine Kindesentführung verhindert.
Kindesentführung vereitelt

Kommentare