Trainingsstrecke am Flughafen

Motocross-Fahrer schwer am Rücken verletzt

  • schließen

Flughafen - Es ist ein riskanter Sport. Am Samstagnachmittag wurde er einem Rosenheimer zum Verhängnis.

Der 24-Jährige war auf der Motocross-Strecke am Flughafen unterwegs. In dem nicht-öffentlichen Bereich unternahm der junge Mann Polizeiangaben zufolge eine Trainingsfahrt. Bei einem so genannten Tablesprung – mit dem Motorrad wird bei hohem Tempo ein größerer Erdhügel überwunden – verlor der Rosenheimer die Kontrolle über seine Honda CRF. Alleinbeteiligt stürzte der Fahrer. Der Notarzt diagnostizierte schwere Rückenverletzungen. Das Opfer kam ins Freisinger Klinikum.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Proteste gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan
München - Erneut soll ein Flieger abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan bringen - diesmal von München aus. Der Protest gegen die Abschiebungen ist groß.
Proteste gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan
Schleuser muss ins Gefängnis
Als letztes Mitglied einer Schleuserbande war ein 42-Jähriger noch auf freiem Fuß, der Rest der Bande sitzt bereits hinter Gittern.
Schleuser muss ins Gefängnis
Kindesentführung vereitelt
Schon wieder hat die Bundespolizei am Münchner Flughafen eine Kindesentführung verhindert.
Kindesentführung vereitelt

Kommentare