+
Hier passierte das Unglück. Ein Saudi liegt nun schwer verletzt im Krankenhaus.

Zu weit über die Brüstung gelehnt

Tourist (25) stürzt am Flughafen mehrere Meter tief

  • schließen

Flughafen - Schwere Verletzungen erlitten hat am Samstag ein 25-Jähriger am Flughafen. Der Tourist aus Riad war im Zentralbereich mehrere Meter tief in den Busbahnhof abgestürzt.

Nach Angaben von Harald Lindacher von der Flughafenpolizei lehnte sich der junge Mann zu weit über die Brüstung, um nach seinem Bruder Ausschau zu halten. Dabei verlor er das Gleichgewicht. Er kam in eine Klinik. Ein zweiter Tourist aus Riad hat am Samstag am Airport einen Verkehrsunfall verursacht. Der 35-Jährige nahm am Samstag auf der Terminalstraße West auf Höhe des Moduls C/Terminal 1 einem Linienbus die Vorfahrt. Ein Fahrgast (40) stürzte und wurde leicht verletzt. Der Schaden beträgt rund 5000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Proteste gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan
München - Erneut soll ein Flieger abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan bringen - diesmal von München aus. Der Protest gegen die Abschiebungen ist groß.
Proteste gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan
Schleuser muss ins Gefängnis
Als letztes Mitglied einer Schleuserbande war ein 42-Jähriger noch auf freiem Fuß, der Rest der Bande sitzt bereits hinter Gittern.
Schleuser muss ins Gefängnis
Kindesentführung vereitelt
Schon wieder hat die Bundespolizei am Münchner Flughafen eine Kindesentführung verhindert.
Kindesentführung vereitelt

Kommentare