Auf Flughafen-Toilette

Streit auf Klo endet mit Klobürsten-Attacke

München - Schon Gerhard Polt wetterte im derbsten bairisch: "So was wie du gehört doch mit der Scheißbürsten rausgehaut". Eine Dame nahm den Ausdruck wörtlich.

Zu einem handfesten Streit mit einer Klobürste als Tatwaffe ist es auf einer Damen-Toilette am Münchner Flughafen gekommen. Nach Angaben der Polizei von Montag waren sich am Samstagabend drei Frauen an den Waschbecken in die Haare geraten. Plötzlich habe dabei eine 31-Jährige eine 50 Jahre alte Kontrahentin mit der Klobürste attackiert. Die Beamten konnten den Streit schnell schlichten, diverse Anzeigen wurden erstattet. Den Grund für die ungewöhnliche Auseinandersetzung am ungewöhnlichen Ort konnte die Polizei nicht klären.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

150 neue Mitarbeiter und ein Millionen-Plus
Flughafen – Allresto, die Gastronomietochter der Flughafen München GmbH hat eines ihrer erfolgreichsten Jahre hinter sich. Geschäftsführer Gerhard Halamoda hat 150 neue …
150 neue Mitarbeiter und ein Millionen-Plus
Iranischer Flughafenmitarbeiter als Schleuser?
Flughafen - Die Bundespolizei hat einen schwerwiegenden Verdacht gegen einen noch unbekannten Mitarbeiter des Teheraner Flughafens: Ausgerechnet ein Insider könnte als …
Iranischer Flughafenmitarbeiter als Schleuser?
Zwölf Seemänner auf Zwangs-Heimreise
Flughafen - Da hatte der Verantwortliche einer Fluggesellschaft im Satelliten des Terminals II einen guten Riecher: Freitagnacht verhinderte er die Ausreise von gleich …
Zwölf Seemänner auf Zwangs-Heimreise
Er hatte keinen Fahrschein: Rentner (71) dreht bei Kontrolle völlig durch
Freising/Flughafen - Das Bild vom harmlosen Greis hat ein 71-Jähriger gestern Nachmittag in ein anderes Licht gerückt. Fahrkartenkontrolleure erwischten den Neufahrner …
Er hatte keinen Fahrschein: Rentner (71) dreht bei Kontrolle völlig durch

Kommentare