Oberleitung beschädigt

Luftballon legt S-Bahn zum Flughafen stundenlang lahm

München - Wer am Freitagmittag auf dem Weg zum Flughafen war, musste bei der S1 Umwege in Kauf nehmen. Grund war eine beschädigte Oberleitung.  

Am Freitagvormittag gegen 10.30 Uhr hat ein Kurzschluss im S-Bahnhof München Flughafen Terminal Schäden an der Oberleitung und der Deckenverkleidung verursacht. Teile der Deckenverkleidung lösten sich und fielen auf Bahnsteig und Gleise. S-Bahnen befanden sich zu dem Zeitpunkt nicht im Bahnhof, es wurde auch niemand verletzt.

Die Untersuchungen von Bahn und Polizei ergaben, dass ein metallbeschichteter Luftballon den Kurzschluss verursacht hatte. Zur Reparatur der Schäden musste die Bahn ein Spezialfahrzeug, einen sogenannten Turm-Triebwagen, einsetzen.

Die S-Bahnen fuhren zeitweise nur bis zur Station Flughafen Besucherpark. Von dort brachten Busse die Fahrgäste zum Flughafen Terminal. Alternativ konnten die Fahrgäste auch mit der Linie S1 bis Freising und von dort mit dem Linienbus 635 zum Flughafen Terminal fahren.

Die Reparaturarbeiten an der Oberleitung und den Deckenschäden dauerten bis circa 14.15 Uhr. Die Linien S 1 Freising(/Flughafen und S 8 Flughafen verkehren inzwischen wieder auf dem Regelweg bis Zielbahnhof. Die Bahn bittet, mit Folgeverzögerungen zu rechnen.  

mm

Rubriklistenbild: © Schlaf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwölf Seemänner auf Zwangs-Heimreise
Flughafen - Da hatte der Verantwortliche einer Fluggesellschaft im Satelliten des Terminals II einen guten Riecher: Freitagnacht verhinderte er die Ausreise von gleich …
Zwölf Seemänner auf Zwangs-Heimreise
Er hatte keinen Fahrschein: Rentner (71) dreht bei Kontrolle völlig durch
Freising/Flughafen - Das Bild vom harmlosen Greis hat ein 71-Jähriger gestern Nachmittag in ein anderes Licht gerückt. Fahrkartenkontrolleure erwischten den Neufahrner …
Er hatte keinen Fahrschein: Rentner (71) dreht bei Kontrolle völlig durch
Flughafenbaby hat keine Geschwister
Flughafen -  Die Justiz in Baden-Württemberg geht nicht davon aus, dass die Mutter des so genannten Flughafenbabys bereits früher Kinder ausgetragen hat, die sie dann …
Flughafenbaby hat keine Geschwister
Trotz Rekord: Flughafen rutscht in Rangliste ab
München – Einen Tag nach der Deutschen Flugsicherung hat der Flughafen München eigene, fast identische Jahreszahlen für 2016 herausgegeben. Er verzeichnet einen neuen …
Trotz Rekord: Flughafen rutscht in Rangliste ab

Kommentare