+
Auch am Flughafen München wurden Flüge der Spanischen Airline "Iberia" gestrichen.

Airline "Iberia" streikt

Flug-Streiks: Auch München betroffen

München - Der Streik der spanischen Fluggesellschaft Iberia zieht sich bis nach München: Hin- und Rückflüge von Fliegern aus Spanien wurden gestrichen.

Der größte Streik in der Geschichte der spanischen Fluggesellschaft Iberia hat am Montag auch in München zu Flugausfällen geführt. Ein Iberia-Flug von Madrid und ein Lufthansa-Flug nach Bilbao sowie die Rückflüge wurden annulliert, wie ein Sprecher des Flughafens München sagte. Die spanischen Gewerkschaften hatten die Beschäftigten des Boden- und Kabinenpersonals aufgerufen, bis einschließlich Freitag die Arbeit niederzulegen. Für die fünf Streiktage wurden insgesamt mehr als 1200 Flüge abgesagt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Proteste gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan
München - Erneut soll ein Flieger abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan bringen - diesmal von München aus. Der Protest gegen die Abschiebungen ist groß.
Proteste gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan
Schleuser muss ins Gefängnis
Als letztes Mitglied einer Schleuserbande war ein 42-Jähriger noch auf freiem Fuß, der Rest der Bande sitzt bereits hinter Gittern.
Schleuser muss ins Gefängnis
Kindesentführung vereitelt
Schon wieder hat die Bundespolizei am Münchner Flughafen eine Kindesentführung verhindert.
Kindesentführung vereitelt

Kommentare