Wintermarkt am Flughafen

Mitarbeiter beklaut Chef und verschwindet mit Firmenwagen 

Flughafen - Für einen Oberpfälzer ist das Weihnachtsfest bereits gelaufen.

Der 60-Jährige betreibt einen Stand auf dem Wintermarkt am Flughafen. Als er am Sonntag öffnen wollte, musste er feststellen, dass er in großem Stil bestohlen worden war. Die Flughafenpolizei teilt mit, dass der Tresor mit den Wocheneinnahmen fachgerecht geöffnet und geplündert worden war. Darin befanden sich mehrere tausend Euro. Auch der Firmenwagen ist weg.

Tatverdächtig ist der 39 Jahre alte Mitarbeiter des Opfers. Von dem Italiener fehlt jede Spur. Mutmaßlich hat sich der Mann mit dem VW Caddy seines Chefs abgesetzt. Noch am Wochenende lief eine internationale Fahndung an. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Italiener in seinem Heimatland untergetaucht ist.

ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Proteste gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan
München - Erneut soll ein Flieger abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan bringen - diesmal von München aus. Der Protest gegen die Abschiebungen ist groß.
Proteste gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan
Schleuser muss ins Gefängnis
Als letztes Mitglied einer Schleuserbande war ein 42-Jähriger noch auf freiem Fuß, der Rest der Bande sitzt bereits hinter Gittern.
Schleuser muss ins Gefängnis
Kindesentführung vereitelt
Schon wieder hat die Bundespolizei am Münchner Flughafen eine Kindesentführung verhindert.
Kindesentführung vereitelt

Kommentare