+
Chillen in der Kirche: Der etwas andere Gottesdienst war leider nicht allzu gut besucht.

Kreisjugendgottesdienst

Chillen in der Kirche

Forstern - Die KLJB Forstern hatte zum Kreisjugendgottesdienst unter dem Motto „Einfach mal abtauchen“ eingeladen.

Leider, so Philipp Hiebinger von der KLJB, habe sich der Besuch in Grenzen gehalten. Trotzdem sei die Aktion ein voller Erfolg gewesen. In einem Rollenspiel zeigten die Jugendlichen unterschiedliche Situationen in der Schule, der Ausbildung und der Uni, und dass auch Schüler Stress haben und vielleicht manchmal einfach gerne abtauchen würden. Die Kirche wurde zu einer Chill-out-Zone mit einem Planschbecken, Sitzsäcken, Polstern und Liegestühlen. Auch in den Fürbitten und der Lesung erkannte man Thema und Handschrift der Jugendlichen wieder.

red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frontal-Zusammenstoß mit sieben Beteiligten: Ehepaar verletzt
An der Wasserwerkkreuzung in Altenerding hat es am Freitagabend ordentlich gekracht. Beim Abbiegen übersah ein Mann ein entgegenkommendes Auto - die beiden Fahrzeuge …
Frontal-Zusammenstoß mit sieben Beteiligten: Ehepaar verletzt
Agentur für Arbeit erhält Kündigung
Den angespannten Immobilienmarkt bekommt nun auch die Agentur für Arbeit zu spüren. Der Mietvertrag für das Anwesen an der Freisinger Straße 67 hat der Eigentümer …
Agentur für Arbeit erhält Kündigung
Zum Einkauf gibt’s den netten Ratsch dazu
Ein Jahr gibt es den Dorfladen „Unser Kramer“ in Ottenhofen bereits. Inhaberin Brigitte Myckaniuk hat ihn zu einem beliebten Treffpunkt gemacht.
Zum Einkauf gibt’s den netten Ratsch dazu
Wie kommt der Saft aus dem Apfel?
Der Apfel stand bei den Pastettener Grundschülern im Mittelpunkt. Der Gartenbauverein Buch/Reithofen vermittelte Theorie und Praxis rund um das Kernobst.
Wie kommt der Saft aus dem Apfel?

Kommentare