Dem neuen Vorstand des Grünen-Ortsverbands Forstern/Pastetten gratulierten Kreissprecher Stefan Herbasch (l.) und Bundestagskandidat Christoph Lochmüller (vorne): Beisitzer Jonas Lorenz, Beisitzerin Hannah Huber, die Sprecherinnen Alice Lorenz und Maria Feckl, Beisitzerin Lena-Marie Huber und Schriftführerin Gudrun Huber-Kagerer (ab 2. v. l.).
+
Dem neuen Vorstand des Grünen-Ortsverbands Forstern/Pastetten gratulierten Kreissprecher Stefan Herbasch (l.) und Bundestagskandidat Christoph Lochmüller (vorne): Beisitzer Jonas Lorenz, Beisitzerin Hannah Huber, die Sprecherinnen Alice Lorenz und Maria Feckl, Beisitzerin Lena-Marie Huber und Schriftführerin Gudrun Huber-Kagerer (ab 2. v. l.).

Wechsel im Grünen-Ortsverband Forstern/Pastetten – Frischer Wind in den Reihen der Beisitzer

Damen-Duo an der Spitze

  • Henry Dinger
    VonHenry Dinger
    schließen

Alice Lorenz und Maria Feckl sind die neuen Sprecherinnen des Ortsverbands der Grünen Forstern/Pastetten. Auch ansonsten engagieren sich im neuen Vorstand fast nur Frauen.

Forstern/Pastetten – Mit fünf Mitgliedern wurde am 19. April 2018 der Ortsverband der Grünen Forstern/Pastetten neu gegründet. „In diesen drei Jahren sind wir um 180 Prozent auf 14 Mitglieder gewachsen, eine Wahnsinnsquote“, resümierte Sprecherin Alice Lorenz in der Mitgliederversammlung beim Hirschbachwirt in Forstern, bei der auch Neuwahlen anstanden.

Lorenz und Mit-Sprecher Thorsten Scharmatinat zogen gemeinsam Bilanz. Immerhin Landtags-, Europa- und Kommunalwahl waren in dieser Zeit zu stemmen. „Wir haben in dieser Zeit auch namhafte Persönlichkeiten für Vorträge gewinnen können“, erklärte Scharmatinat. Dazu gehörten die Grünen-Landtagsabgeordneten Andreas Krahl und Johannes Becher. Mit letzterem gab es auch ein Treffen im Fendsbacher Hof, um Möglichkeiten einer Tagespflege zu erörtern.

Kommunalwahl 2020 im Fokus

Vor allem aber die Kommunalwahl 2020 stand im Fokus des Ortsverbands. „Wir hatten einen tollen Wahlkampf mit Maria Feckl“, fasste Lorenz zusammen. Feckl hatte für das Bürgermeisteramt in Forstern kandidiert und war bekanntermaßen Rainer Streu (AWG) unterlegen. Dafür schaffte sie mit ihrer Partei den Einzug in den Gemeinderat, wo die Grünen nun drei Sitze haben.

In Pastetten ist die Partei mit Alice und Christian Lorenz ebenfalls in den Rat eingezogen. „Von Null auf zwei. Damit ist die Fraktion genauso stark wie die CSU“, meinte Lorenz schmunzelnd.

Der Klimaschutz, bezahlbares Wohnen, die Betreuung von Senioren sowie Blühflächen gehören in beiden Gemeinden zu den wichtigen Themen. Für Scharmatinat ist die Transparenz im Gremium ein brisantes Thema, „damit treiben wir auch unseren Bürgermeister in den Wahnsinn“, merkte er augenzwinkernd an.

Unter der Leitung von Kreissprecher Stefan Herbasch ging die Neuwahl dann recht zügig vonstatten, obwohl es einige Wechsel gab. Neben Alice Lorenz, die als Sprecherin bestätigt wurde, agiert nun in der gleichen Position Maria Feckl. Die 56-jährige war zuletzt Beisitzerin. Sie arbeitet derzeit im Münchner Büro der Grünen-MdL Anne Franke.

Als Schriftführerin wurde Gudrun Huber-Kagerer (48) gewählt, die damit Christian Lorenz ablöst. Die dreifache Mutter arbeitet als Strategische Einkäuferin der Kliniken des Bezirks Oberbayern (kbo). Ganz frischer Wind weht in den Reihen der Beisitzer. Diese Posten besetzen künftig Hannah und Lena-Marie Huber sowie Jonas Lorenz. Die 17-jährigen Zwillinge Hannah und Lena-Marie sind erst seit wenigen Tagen Mitglieder der Grünen und wollen sich nun richtig einbringen. Lena-Marie ist Schülerin der Mädchenrealschule Heilig Blut, Hannah lernt Kinderpflegerin und möchte vielleicht noch eine Ausbildung als Erzieherin machen. Jonas Lorenz (23) studiert BWL und ist erst vor wenigen Tagen nach Auslandssemestern im Oman und in Kroatien nach Pastetten heimgekehrt.

Zu den ersten Gratulanten gehörte Christoph Lochmüller, Bundestagskandidat aus dem Wahlkreis Erding-Ebersberg. Lochmüller – Unternehmer und Biolandwirt im Nebenerwerb – hatte zuvor in einer kurzen Rede seine Standpunkte zum Klimawandel und zu unnötigem Flächenverbrauch dargelegt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare