Israel schränkt Zugang zum Tempelberg wieder ein - Neue Gewalt befürchtet

Israel schränkt Zugang zum Tempelberg wieder ein - Neue Gewalt befürchtet
+

Großer Sachschaden, kleine Beute

Einbrecher bei Sportclubs 

  • schließen

Einbrecher haben in der Nacht zum Ostermontag die Forsterner Sportvereine heimgesucht. Einen Tag später waren Täter in Eichenried aktiv.

Forstern/Eichenried - Laut Polizei haben Unbekannte das Toilettenfenster des Vereinsheims des FC Forstern aufgehebelt und aus einer Geldkassette, die in der Küche deponiert war, etwa 80 Euro entwendet. Anschließend wurde die Glasschiebetür des benachbarten Tennisheimes aufgebrochen und das Gebäude erfolglos nach Beute durchsucht. Der gesamte Sachschaden beträgt rund 3000 Euro.

Die Terrassentür des Golfclubs Eichenried haben Unbekannte am Dienstagmorgen aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde bei der Tat gegen 4.30 Uhr nichts entwendet, vermutlich wurden der oder die Täter gestört. Der Sachschaden wird auf 300 Euro geschätzt. Die Polizei bittet um Hinweise zu den Einbrüchen unter Tel. (0 81 22) 968-0.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauenhaus: Kreisräte wollen endlich mitreden
Nach der Kreistagssitzung am Montag sind die Fronten beim Thema Frauenhaus weiter verhärtet. Da hatte der Landrat nach seiner „Bekanntmachung“ dazu keine Diskussion …
Frauenhaus: Kreisräte wollen endlich mitreden
Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Das nächste Projekt von Stadtteilkunst wird wieder von Schülern gestaltet. Diesmal werden die weiterführenden Schulen Exponate im öffentlichen Raum schaffen. Harry …
Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Der Streit ums Frauenhaus eskaliert: Jetzt wehrt sich sogar die Kirche gegen die harten Vorwürfe des Erdinger Landrats. Der ist übers Ziel hinausgeschossen, meint …
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat
Beim Sozialdienst katholischer Frauen und bei der Erzdiözese München-Freising ist man entsetzt über die schweren Vorwürfe, die Landrat Martin Bayerstorfer gegen den …
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat

Kommentare