Heftig war der Aufprall in Forstern. Foto: Feuerwehr

Fahrer war nur kurz beim Bäcker

Golf prallt gegen geparkten Lkw

  • schließen

Gegen einen stehenden Lkw geprallt ist am Samstagmorgen ein junger Autofahrer. War er am Steuer eingeschlafen?

Forstern - Der Fahrer eines Lkw wollte am Samstagmorgen nur schnell Semmeln holen und stellte sein Gefährt deshalb auf der Hauptstraße in Forstern ab. Zu dieser Zeit war in diesem Abschnitt auch ein 21-Jähriger aus Griesstätt mit seinem VW Golf unterwegs. Er steuerte aus unerfindlichen Gründen auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal in den Holz-Transporter. Dabei verletzte er sich und kam ins Ebersberger Krankenhaus. Sekundenschlaf könnte laut Polizei die Ursache gewesen sein. Der Gesamtschaden beträgt 15 000 Euro. Die Feuerwehr Forstern sicherte die Unfallstelle ab.  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jugendzeltplatz: Unbekannte beschmieren Hauswand mit Graffiti
Gerade erst eröffnet, schon ist der erste Vandalismus am Jugendzeltplatz am Notzinger Weiher zu beklagen.
Jugendzeltplatz: Unbekannte beschmieren Hauswand mit Graffiti
„Es ist geschafft!“: Waldkindergarten öffnet pünktlich
Gute Nachrichten für Ottenhofens Kinder - und ihre Eltern: Der Waldkindergarten kann pünktlich zum neuen Kindergartenjahr am 3. September öffnen. Einen Namen hat die …
„Es ist geschafft!“: Waldkindergarten öffnet pünktlich
Gemeinderat Langenpreising: Nein zu Stützpunkt für Familien
Beim Gemeinderat fiel der Beschlussvorschlag für die Einrichtung eines Familienstützpunktes mit nur zwei Ja-Stimmen durch.
Gemeinderat Langenpreising: Nein zu Stützpunkt für Familien
17 Handwerker aus dem Landkreis bestehen die Meisterprüfung
327 Menschen absolvierten die Münchner Meisterschulen am Ostbahnhof – 17 von ihnen kommen aus dem Landkreis Erding.
17 Handwerker aus dem Landkreis bestehen die Meisterprüfung

Kommentare