Gemeinderat Forstern

Kein Halt mehr in Preisendorf?

  • schließen

Forstern – Die Fahrten der MVV-Regionalbuslinie 445 über Preisendorf sollen mangels Fahrgästen zum Winterfahrplan eingestellt werden. Das hat die im Landratsamt für den ÖPNV zuständige Abteilung der Gemeinde Forstern mitgeteilt.

Bürgermeister Georg Els (AWG) verlas das Schreiben in der Sitzung. Demnach verkehrt seit Beginn des Schuljahres 2012/13 die Linie 445 Montag bis Freitag in je sechs Fahrten pro Richtung mit Haltestelle Preisendorf. Nachdem dieser Halt seit Dezember 2015 „von allen durch Forstern verkehrenden Fahrten der MVV-Regionalbuslinie 469 Markt Schwaben – Hohenlinden bedient wird, ist Preisendorf sehr gut erschlossen“, teilt die Behörde mit. Auf der Linie steigen in Preisendorf täglich null bis drei Fahrgäste ein beziehungsweise aus, so aktuelle Fahrgastzahlen. Die Empfehlung an den Strukturausschuss sei es deswegen, die Linie einzustellen.

„Der 469er wird sehr gut angenommen, aber der 445er fährt zu ungünstigen Zeiten, vor allem morgens“, berichtete Franz-Josef Obermaier (AWG), der in Preisendorf lebt. Die Fahrten am Nachmittag seien besser belegt.

„Wenn wir die Anbindung behalten wollen, würde das voll zu Lasten der Kommune gehen. ÖPNV ist aber Sache des Landkreises, und leisten können wir uns das auch nicht“, sagte Els. Herbert Berger (AGW) sah es ganz nüchtern: „Wenn nur zwei, drei Leute einsteigen, dann brauchen wir den Bus nicht.“   vam

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Berauschende Klangwelten
An drei Abenden musizierte die Band Tenor Steps zusammen mit der Geigerin Martina Eisenreich, dem Schlagzeuger Wolfgang Lohmeier und Quirin Vogel am Flügel im …
Berauschende Klangwelten
Prinz Ferdinand: „Es war Gaudi pur“
Erding - Eine der längsten Faschingssaisonen geht heute zu Ende. Zeit, Bilanz zu ziehen. Die Narrhalla Erding zeigt sich begeistert. Das Prinzenpaar brachte es auf den …
Prinz Ferdinand: „Es war Gaudi pur“
Tanzen gegen den Krebs
Für junge, gesunde Menschen ist Krebs normalerweise kein Thema, das sie groß beschäftigt. Beim Dorfener Tobias Maier ist das anders. Der international erfolgreiche …
Tanzen gegen den Krebs
Gaudi mit Pater Paul und seiner „Gang“
Das hätte es früher nicht gegeben. Ein Pfarrer, der Motorrad fährt, in Facebook präsent ist und eine Rockband gründet. In Taufkirchen ist so was mittlerweile normal.
Gaudi mit Pater Paul und seiner „Gang“

Kommentare