+
Fröhliche Spendenübergabe: Klinik Clown Rita Döbl erklärte den Kindern auf humorige Art, was ihr Verein genau macht. Helga Schermer (Leiterin der Villa Regenbogen, hinten r.) und Birgit Stankus (stellvertretende Leiterin der Villa Wirbelwind, hinten, 2. v. l.) hatten zur Spendenübergabe in die Turnhalle eingeladen.

Kindergärten Villa Wirbelwind und Villa Regenbogen 

Ein Herz für die Klinik Clowns

  • schließen

Forstern – Die Mädchen und Buben der Kindergärten Villa Wirbelwind und Villa Regenbogen in Forstern haben gebastelt. Der Erlös aus dem Verkauf ihrer Werke wurde nun gespendet.

Um kranken Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, haben die Mädchen und Buben der Kindergärten Villa Wirbelwind und Villa Regenbogen in Forstern in der Vorweihnachtszeit gebastelt. Ihre Papiersterne und Schneekugeln haben sie bei der Waldweihnacht in Bocköd verkauft. Vom Erlös wurden neue Spielsachen angeschafft – und der Verein Klinik Clowns Bayern unterstützt. Jeder Kindergarten spendete 100 Euro.

Für diese Unterstützung bedankte sich nun Clown „Emma von . . .“ alias Rita Döbl persönlich bei den Kindern, die alle bisher ganz unterschiedliche Erfahrungen mit Krankenhäusern gemacht haben. Musste ein Mädchen mit gebrochenem Handgelenk schon einmal in die Klinik, kannten die meisten das Krankenhaus bisher nur von Eltern und Großeltern.

In der Turnhalle der Villa Wirbelwind erklärte Döbl, was die Klinik Clowns machen. Zuvor hatte es ein Mädchen bei der Frage, warum die Clowns Unterstützung brauchen, auf den Punkt gebracht: „Damit ihr noch ganz viel ins Krankenhaus gehen und die Kinder dort glücklich machen könnt.“ Genau das ist die Aufgabe der Klinik Clowns: „Wir schenken Menschen ein Lachen, die es gerade nötig haben“, erklärte Döbl. Immer zu zweit besuchen sie die kleinen Patienten. Aber auch pflegebedürftigen Senioren, schwerkranken Menschen und Menschen mit Behinderung statten sie regelmäßig Besuche ab.

Was sie bei ihren Visiten so alles dabei haben, zeigte Döbl den Kindern. Ihre Glücksseifenblasen kamen dabei besonders gut an. Und bunte Luftballons durften auch nicht fehlen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Druck auf die Kassen-Giganten
Rainer Graf hat einen schweren Kampf aufgenommen – gegen einige große Krankenkassen.
Druck auf die Kassen-Giganten
S-Bahn kollidiert mit Baum: 60 Reisende vier Stunden in Zug gefangen
Unendliche vier Stunden lang mussten Freitagnacht 60 Fahrgäste der S2 von München nach Erding im Zug ausharren, nachdem die S-Bahn mit einem vom Sturm gefällten Baum …
S-Bahn kollidiert mit Baum: 60 Reisende vier Stunden in Zug gefangen
Erding, die Nummer drei in Oberbayern
Flughafen hin, Boom-Region her – der Landkreis ist ein landwirtschaftlich geprägter. Mit 1720 Betrieben ist Erding die Nummer drei in Oberbayern. Eine gute Nachricht für …
Erding, die Nummer drei in Oberbayern
Erding steht Kopf
An diesem Bild stimmt doch was nicht. Auf der Fassade des Stiftungszelts hat sich ein Fehler eingeschlichen.
Erding steht Kopf

Kommentare