+
Mit Livestream-Gottesdiensten hat Pfarrer Christoph Stürzer (M.) inzwischen Erfahrung - unser Bild entstand bei der Premiere an Palmsonntag.

Gottesdienste in der Tadinger Kirche

Floriani-Amt und Maiandacht per Livestream

  • schließen

Auf zwei Highlights, so Pfarrer Christoph Stürzer, dürfen sich die Gläubigen am Sonntag, 10. Mai, freuen. Im Pfarrverband Maria Tading setzt man weiter auf Live-Übertragungen von Gottesdiensten.

Tading – Nach wochenlanger Corona-Pause dürfen Kirchen wieder Gottesdienste mit Besuchern feiern. Im Pfarrverband Maria Tading setzt man jedoch weiter auf Livestreams. Dafür kündigt Pfarrer Christoph Stürzer „zwei Highlights im Mai“ an.

Technikgruppe der Jugendkirche im Einsatz

„Auch weiterhin sind wir in Bayern von der Corona-Pandemie betroffen. Trotzdem wollen und können wir auf dem Land miteinander weiterhin Kirche sein. Darum werden die Gottesdienstübertragungen aus der Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Tading bis auf Weiteres fortgesetzt“, sagt Stürzer. Die Technikgruppe der Jugendkirche Forstern überträgt an jedem Sonn- und Feiertag um 10 Uhr eine Eucharistiefeier. Zusätzlich werden jeden Mittwoch im Mai um 19.30 Uhr Maiandachten gestreamt.

Floriani-Amt um 10 Uhr

Diesen Sonntag, 10. Mai, wartet das Team mit zwei besonderen Gottesdiensten auf: Um 10 Uhr feiert Pfarrer Stürzer mit Vertretern der Feuerwehren im Pfarrverband das jährliche Floriani-Amt. Regina Maier (Orgel) und Christine Pfanzelt (Gesang) gestalten den Gottesdienst musikalisch.

Das Floriani-Amt hat, besonders auf dem Land, eine alte Tradition. „In diesem Gottesdienst gedenken die Feuerwehren ihres Schutzpatrons, des Heiligen Florians. Sie danken für alles Gute des vergangenen Jahres, gedenken ihrer verstorbenen Kameraden und erbitten die Begleitung und den Segen Gottes für ihren Dienst im kommenden Jahr“, sagt Stürzer.

Maiandacht mit Weihbischof um 19 Uhr

Zur feierlichen Maiandacht „Maria, Urbild der Kirche“ am Sonntag um 19 Uhr kommt Weihbischof Bernhard Haßlberger nach Tading. „Ein Mitbeten wird während der Übertragung durch Einblendungen ermöglicht. Weihbischof Haßlberger wird die Predigt halten und abschließend den Eucharistischen Segen spenden“, erklärt Stürzer. Für musikalische Gestaltung sorgen Maier (Orgel) sowie Markus und Sebastian Lugmayr (Gesang).

Entscheidung gegen öffentliche Gottesdienste

Das Seelsorgeteam des Pfarrverbands mit Pfarrer, Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung hat sich einhellig dagegen entschieden, zum jetzigen Zeitpunkt wieder öffentliche Gottesdienste anzubieten. Dies sei noch zu gefährlich. Zudem seien die einzuhaltenden Anforderungen in Sachen Hygiene und Abstandsregelungen enorm.

Vroni Macht

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erweiterung der Grundschule Moosinning: Der Bau kann beginnen
Die Erweiterung der Grundschule Moosinning schreitet voran. Jetzt kann die Ausschreibung starten, der Bau kann bald beginnen. 
Erweiterung der Grundschule Moosinning: Der Bau kann beginnen
Das Eittinger Kopfweiden-Paradies: Naturschutz par excellence
Aufgrund des ökologischen Nutzens wurden vor über 30 Jahren 300 Kopfweiden in Eitting gepflanzt. 117 stehen immer noch verteilt im gesamten Gemeindegebiet.
Das Eittinger Kopfweiden-Paradies: Naturschutz par excellence
Spazierengehen als Rennochsen-Training: „Wie ein Hund, der eine Tonne wiegt“
Leonhard Huber aus Walpertskirchen betreut vier Rennochsen, die maximal vier Rennen im Jahr laufen. „Das Training ist Spazierengehen – wie mit einem Hund Gassi gehen, …
Spazierengehen als Rennochsen-Training: „Wie ein Hund, der eine Tonne wiegt“
Schutzmasken von Circus Krone für Taufkirchener Firma
Drei Jahre lang war Andreas Kielbassa aus Isen beim Circus Krone beschäftigt. Jetzt nutzte er seine Kontakte dorthin, um die RWG Erdinger Land mit Stoffmasken zu …
Schutzmasken von Circus Krone für Taufkirchener Firma

Kommentare