Adventsprogramm der Forsterner Grund- und Mittelschule

Kunterbuntes Adventsprogramm

Forstern - Rappelvoll war die Turnhalle beim Adventsprogramm der Forsterner Grund- und Mittelschule.

Die einzelnen Klassen hatten ein zur Jahreszeit passendes Programm vorbereitet. So erzählt etwa ein Bewegungslied von einer wundersamen Begegnung zwischen dem Nikolaus und den Zwergen. Das Schicksal zehn kleiner Weihnachtsmänner wurde gesanglich und szenisch dargestellt. Im James Krüss’ Gedicht huschte die Weihnachtsmaus über die Bühne. Die Klasse 2a zeigte einen Lichtertanz. Rentier Rudolph stattete dem Publikum einen Besuch ab. Die Theatergruppe setzte sich humorvoll mit dem Berufsbild des Weihnachtsmanns auseinander. Flöten- und Gitarrengruppe sorgten für Musik im Programm, durch das zwei Mittelschüler in einer launigen Moderation führten. Zudem gab es Bastelworkshops in Klassenzimmern.

Text/Foto: Vogel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lindenallee zum Sterben verurteilt
Der Landkreis besitzt entlang der geschützten Lindenallee nur einen schmalen Grünstreifen. Zu schmal für einen dauerhaften Erhalt, sagen die Experten vom Staatlichen …
Lindenallee zum Sterben verurteilt
Bekenntnisse einer Rabenmutter
Martina Schwarzmann stellte in einer Vorpremiere dem Dorfener Publikum ihr neues Programm „genau Richtig“! vor. Für die Geschichten aus ihrem Alltag erntete sie viel …
Bekenntnisse einer Rabenmutter
Schlangenlinien nach Oktoberfest
Trotz der zum Oktoberfest angekündigten verstärkten Alkoholkontrollen sind am Mittwoch drei alkoholisierte Oktoberfestbesucher betrunken nach Hause gefahren.
Schlangenlinien nach Oktoberfest
Neue Chefin fürs Finanzamt Erding
Die rund 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Erdinger Finanzamts bekommen eine neue Chefin. Dr. Sabine Mock (44) folgt auf Leitenden Regierungsdirektor Josef …
Neue Chefin fürs Finanzamt Erding

Kommentare