+
Die besten Abschlussschüler der Mittelschule Forstern (v. l.): Franz Hauder, Sophie Moosmüller, Larissa Bromann, Sandra Schlittenbauer und Turan Umutcan.

Mittelschule Forstern 

Ausgezeichnete Absolventen

  • schließen

Die besten Absolventen der beiden neunten Klassen der Mittelschule Forstern wurden in der Abschlussfeier geehrt.

Forstern– In der Klasse 9a hatten Larissa Bromann (15) und Franz Hauder (16) die Nase vorn: Beide haben einen Notendurchschnitt von 1,6 im Zeugnis stehen. Bromann aus Hohenlinden wird im September eine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten bei einem Allgemeinarzt in Markt Schwaben beginnen. Hauder, der in Mitterbuch daheim ist, startet eine Lehre zum Landmaschinenmechatroniker.

Drittbeste Absolventin der 9a war Sandra Schlittenbauer (15) mit einer 1,7 im Zeugnis. Die Hohenlindenerin lernt ebenfalls den Beruf der Medizinischen Fachangestellten – bei einem Augenarzt in Ebersberg.

In der Klasse 9b hatte Sophie Moosmüller mit einem Schnitt von 2,1 das beste Zeugnis. Die Forsternerin (16) startet eine Ausbildung zur Hotelfachfrau. Und Turan Umutcan, der die Mittelschule Forstern mit einer 2,2 im Zeugnis abgeschlossen hat, beginnt eine Lehre zum Kfz-Mechatroniker. Der 15-Jährige ist in Hohenlinden zuhause.

Sie alle wurden in der Abschlussfeier der Schule geehrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Widerstand gegen Bebauung am Moosweg
Die Gemeinde Ottenhofen will in Herdweg Bauland schaffen. Darum hat sie die Herausnahme von Flächen aus dem Landschaftsschutzgebiet Sempt- und Schwillachtal beantragt. …
Widerstand gegen Bebauung am Moosweg
Dorfen auf dem Weg zur digitalen Stadt
Dorfen soll digitaler werden. Im Rahmen dieses von der Stadt geplanten Digitalisierungsprozesses hat der Förderkreis Dorfen in Zusammenarbeit mit Marketingfachwirt Georg …
Dorfen auf dem Weg zur digitalen Stadt
Griechen-Kost gegen Herzinfarkt
Die sogenannte Mittelmeerkost wurde bisher als gute Präventionsmaßnahme gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen gesehen. Dem ist nur mehr bedingt so.
Griechen-Kost gegen Herzinfarkt
Neue Lebensmittelbehörde: Erst Oberding, dann Erding
Die neue, von Umweltministerin Ulrike Scharf (CSU) eingeführte Landesbehörde zur Lebensmittelüberwachung wird neben dem Hauptsitz in Kulmbach zunächst in der Gemeinde …
Neue Lebensmittelbehörde: Erst Oberding, dann Erding

Kommentare