+
Das junge Team des Spatzenchors Forstern begeisterte mit seiner frischen Inszenierung des Weihnachtsmusicals „Die vier Kerzen“ unter der Leitung von Konrad Huber das Publikum in der voll besetzten Schulaula.

Musikalischer Weihnachtmarkt

Musical des Singkreis Forstern: Flammendes Plädoyer für besinnliche Momente

Der Singkreis Forstern bot zwei Tage lang einen Bayerischen Advent: Kinder sangen und führten ein Musical auf, ein Orchester musizierte und der Zaubernikolaus war auch auf dem Weihnachtsmarkt.

Forstern– Zauberhafte Vorweihnachtszeit mit viel Musik und besinnlichen Texten: Ein Adventswochenende mit abwechslungsreichen Darbietungen war auf dem Gelände der Forsterner Schule geboten. Mit stimmungsvollen Klängen, Liedern und netten Darbietungen wurde sowohl am Samstag wie am Sonntag im Hof der Mittelschule Forstern ein musikalischer Weihnachtsmarkt gestaltet. Veranstalter war der Singkreis Forstern. Die Gesamtleitung dieses vorweihnachtlichen Musikwochenendes hatte Konrad Huber.

Im Zentrum stand ein Weihnachtsmusical, das an beiden Tagen in der weihnachtlich geschmückten Schulaula zu erleben war. Couragiert und mit schönen Stimmen kam das Singspiel „Die vier Kerzen“ mit dem Spatzenchor des Singkreises Forstern zur Aufführung. Begleitet wurden die Sängerinnen und Sänger von einer Profi-Band. Im flotten Musical wurde die tiefere Bedeutung der Adventszeit beleuchtet. Voller Vorfreude entfachten die vier Kerzen ihr Licht an den vier Sonntagen, um traurig, wütend und ratlos festzustellen, dass ihre Botschaften zum Glauben, Frieden, zur Liebe und Hoffnung im geschäftigen Alltagstrubel kein Gehör fanden. Ob im Berufsleben, in der Familie oder in der Schule – ihr flammendes Plädoyer stieß zunächst auf taube Ohren. Die Lichter verloschen.

Doch es gab ein Happy End: Die Besinnung auf das Christkind in der Krippe ließ am Ende die roten Kerzen des Adventskranzes umso heller leuchten und verlieh der Vorweihnachtszeit einen verheißungsvollen Glanz. Schwungvoll und engagiert gestaltete das junge Team des Spatzenchors das Musical und begeisterte das Publikum.

Außerdem spielte an den zwei Tagen das „Kunterbunt-Orchester“, der Zaubernikolaus besuchte die Gäste, mit einem Bayerischen Advent wurde auf die stade Zeit eingestimmt, und die Kinderchöre sangen. Abgerundet wurde der zweitägige musikalische Weihnachtsmarkt mit dem Gospelchor des Singkreises Forstern, dem Vokalensemble „Canto Vivace“ und dem jungen Chor „Ubi Caritas“.

Buden mit Punsch, Glühwein und feinen Speisen sorgten für Gaumenfreuden. Der Eintritt zu allen Vorführungen war frei. (Vroni Vogel)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwerer Glätte-Unfall auf FTO: Frau in Autowrack eingeklemmt - weil anderer zu schnell war
Einen schweren Glätte-Unfall ereignete sich auf der Flughafentangente (FTO) bei Erding am Mittwochabend. Es gab mehrere Verletzte. Die Straße wurde gesperrt.
Schwerer Glätte-Unfall auf FTO: Frau in Autowrack eingeklemmt - weil anderer zu schnell war
Flughafen München: Mann (73) beleidigt Polizisten als Nazis - und spricht eine kuriose Drohung aus
Ein Reisender hat am Flughafen München für Aufruhr gesorgt. Der stark Betrunkene beleidigte Polizei und Staatsanwalt. Dann sprach er eine kuriose Drohung aus.
Flughafen München: Mann (73) beleidigt Polizisten als Nazis - und spricht eine kuriose Drohung aus
Obere Römerstraße in Langenpreising: Nachverdichtung der komplizierten Art
An der Oberen Römerstraße im Langenpreisinger Ortsteil Zustorf erleben zwei Bauherren gerade, wie kompliziert es dort werden kann.
Obere Römerstraße in Langenpreising: Nachverdichtung der komplizierten Art
Burschenball in Schwindkirchen: Showtänzer machen Party
Ausgelassene Stimmung herrschte beim großen Burschenball beim Neuwirt Feckl in Schwindkirchen. Viele Showtanzgruppen aus dem weiten Umkreis hatten an dem Abend frei und …
Burschenball in Schwindkirchen: Showtänzer machen Party

Kommentare