63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin

63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin
+
Die Jungen Chöre München waren zu Gast im Pfarrverband Maria Tading – hier beim G ottesdienst in der Tadinger Wallfahrtskirche. 

Pfarrverband Maria Tading 

Die Jungen Chöre begeistern Tading

Ihre Pfingsttournee starteten die Jungen Chöre München mit zwei Auftritten im Pfarrverband Maria Tading.

TadingZunächst gaben sie ein Konzert in der Pfarrkirche St. Josef Hohenlinden, wo sie bereits das dritte Mal gesungen haben. In 80 Minuten zeigten sie mit einer Auswahl aus ihrem Repertoire, welch große Bandbreite an geistlicher Chormusik, geistlichen Chorgesängen aus verschiedenen Jahrhunderten und Filmmusik sie einstudiert haben.

Ein zweites Mal konnte man die wunderschönen Stimmen beim festlichen Gottesdienst am Pfingstsonntag in der Wallfahrtskirche Maria Tading hören – dort bereits zum sechsten Mal. Schon der feierliche Einzug des Chors zu „Komm, Heil‘ger Geist, der Leben schafft“ mit Pfarrverbandsleiter Christoph Stürzer und den Ministranten ließ erahnen, mit welcher Perfektion Bernhard Reimann den Chor leitet und auf die Auftritte vorbereitet.

Zum Ende der Messe bedankte sich Pfarrer Stürzer nicht nur beim Chorleiter und den 30 Sängern für die wunderbare Gestaltung des Gottesdienstes, sondern auch bei Judith Reimann, die die Fäden in der Hand hat, sowie Johanna Reimann, die die Ausbildung der Chorkinder begleitet, und Patrizia Langenmantel an der Orgel.

Der Pfarrverband dankt allen, die dazu beigetragen haben, dass der Besuch des Chors gelingen konnte – allen voran den Gasteltern, die dem mehr als 30-köpfigen Ensemble die Übernachtung in Privatquartieren ermöglicht haben. Die Tournee führt den Chor bis Ende der Pfingstferien bis nach Graz und Wien.

red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wasserwerkkreuzung kein Unfallschwerpunkt
Auffallend häufig mussten die Rettungskräfte in den vergangenen Wochen zur Wasserwerkkreuzung in Altenerding ausrücken. Von einem neuen Unfallschwerpunkt möchte die …
Wasserwerkkreuzung kein Unfallschwerpunkt
Sorgen um den Dorfcharakter
Einheimische in Gebensbach sorgen sich um den Dorfcharakter und sehen diesen durch verstärkte Bautätigkeit und damit verbunden Zuzug gefährdet.
Sorgen um den Dorfcharakter
Lumpengesindel mit raffinierter Einkommensquelle
Großen Applaus erntete Konrad Wegmann für seine Bühne, auf der der Theaterverein Taufkirchen den Schwank „RegnWurmOrakel“ von Ralph Wallner inszenierte. Mit viel Liebe …
Lumpengesindel mit raffinierter Einkommensquelle
Packendes Kammerspiel mit Sogwirkung
Packendes Kammerspiel mit Sogwirkung

Kommentare