+
Spendenübergabe im Rathaus (v. l.): Lions-Club-Schatzmeister Peter Ratajak, SPD-Gemeinderat und Radlwerkstatt-Unterstützer Sebastian Hohentanner, Lions-Club-Präsident Axel Raymann und Forsterns Bürgermeister Georg Els.

Spende 

Lions Club unterstützt Fahrradwerkstatt

500 Euro für die ehrenamtlich betreute Fahrradwerkstatt in Forstern: Diese Summe spendete der Lions Club Erding. Jetzt wurde die Summe im Rathaus übergeben.

Forstern500 Euro für die ehrenamtlich betreute Fahrradwerkstatt in Forstern: Diese Summe spendete der Lions Club Erding. Jetzt wurde die Summe im Rathaus übergeben. Lions-Club-Präsident Axel Raymann und Schatzmeister Peter Ratajak überreichten den symbolischen Scheck an SPD-Gemeinderat und Radlwerkstatt-Unterstützer Sebastian Hohentanner sowie Forsterns Bürgermeister Georg Els.

Die Werkstatt wurde heuer im Sommer eröffnet und wird von Verantwortlichen aus dem Helferkreis Asyl, der Radsportabteilung und Flüchtlingen betreut (wir berichteten). Die Einrichtung steht den Asylsuchenden, Vereinsmitgliedern sowie Gemeindebürgern offen, die ihr Rad reparieren wollen. „Do it yourself“ ist die Devise. Radkundige stehen den Reparierenden zur Seite. Hohentanner dankte für die Spende, die in Ausstattung investiert werden soll.

vev

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Vor Ort beginnen, die Welt zu verändern“
Die Grünen haben einen eigenen Ortsverband Forstern/Pastetten aus der Taufe gehoben. Mit fünf Mitgliedern nimmt er seine Arbeit auf.
„Vor Ort beginnen, die Welt zu verändern“
Geklaut im dritten Anlauf
Mit 20 Mann hat der Burschenverein Hohenlinden Donnerstagnacht gegen 3.45 Uhr den Forsterner Maibaum gestohlen. Und zwar im dritten Anlauf.
Geklaut im dritten Anlauf
Gartenhaus niedergebrannt
Ein Grüntegernbacher dürfte am Freitagnachmittag mit großen Augen nach Hause gekommen sein. In seiner Abwesenheit hatte das Gartenhaus auf seinem Grundstück zu brennen …
Gartenhaus niedergebrannt
Wagen schleudert in Feld und überschlägt sich - Kind (5) kommt mit dem Schrecken davon
Nicht aufgepasst hat eine 37-jährige Audi-Fahrerin am Freitagmorgen. Sie nahm am Steuer ihres Audi einem Fiat die Vorfahrt. 
Wagen schleudert in Feld und überschlägt sich - Kind (5) kommt mit dem Schrecken davon

Kommentare