Sperrung Zwischen Eichenried und Moosinning 

B 388: Ab Montag wird gebaut

  • schließen

Gute Nerven braucht ab Montag, wer mit dem Auto von Eichenried nach Moosinning oder umgekehrt fahren will. Die B388 wird saniert, es gibt eine Umleitung.

Moosinning/Eichenried– Das Staatliche Bauamt Freising beabsichtigt, die Bundesstraße B 388 zwischen Eichenried und Moosinning voraussichtlich ab Montag, 31. Juli, auf einer Länge von rund zwei Kilometern auszubauen. Gleichzeitig wird in Eichenried der Geh- und Radweg entlang der B 388 auf einer Länge von 500 Metern erneuert. Die Bauarbeiten sind laut Straßenbauamt stark witterungsabhängig.

„Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und zur Verbesserung der Befahrbarkeit“, so die Behörde, werden die Fahrbahn der B 388 zwischen dem Ortsausgang Eichenried auf Höhe Gfällachstraße und der westlichen Ortstafel Moosinning auf Höhe Fasanenweg auf 6,50 Meter verbreitert und die Bankettbereiche einheitlich auf 1,50 Meter vergrößert. Die Erneuerung des Geh- und Radwegs erstreckt sich in Eichenried von der Waldstraße bis zur Zufahrt Münchner Straße 66.

Die Bauarbeiten sollen am Montag starten und werden unter Vollsperrung der B 388 (Ismaninger Straße) sowie des Geh- und Radwegs durchgeführt. Während der Fahrbahnausbau voraussichtlich bis Ende September 2017 dauern wird, kann der Geh- und Radweg wohl Mitte August 2017 wieder freigegeben werden.

Während der Vollsperrung auf der B 388 wird der überörtliche Verkehr von München Richtung Erding über die B 301 Richtung Hallbergmoos, über Goldach nach Notzing sowie die Kreisstraße ED 5 nach Moosinning zurück zur B 388 umgeleitet. Die Umleitung des Verkehrs in Gegenrichtung erfolgt analog. Beides wird ausgeschildert. Der Anliegerverkehr wird bis auf kurzzeitige Einschränkungen jederzeit ermöglicht, der Fahrradverkehr im Baustellenbereich gesichert am Baufeld vorbeigeführt.

Wegen der Sperrung müssen einzelne Buslinien umgeleitet und Haltestellen verlegt werden. Die Fahrgäste werden laut Straßenbauamt vom MVV gesondert mittels Fahrgastinformationen an den Haltestellen oder in den Bussen informiert. Auch online auf www.mvv-muenchen.destehen die Änderungen zum Nachlesen. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grundner von guter Stadtpolitik überzeugt
Bürgermeister Heinz Grundner hat den modernen Rathausneubau gegen Kritik verteidigt.  Das neue Rathaus wird dem Zeitgeist entsprechend modern gebaut, und das ist auch …
Grundner von guter Stadtpolitik überzeugt
B6388 bei Altenerding: Unfallschwerpunkt wird wieder gefährlich
Nach Monaten der Ruhe rückt ein einstiger Unfallschwerpunkt im Erdinger Straßennetz wieder in den Fokus. Binnen elf Tagen hat es dort zweimal gekracht, zuletzt am …
B6388 bei Altenerding: Unfallschwerpunkt wird wieder gefährlich
Bürger prophezeien ein Verkehrschaos
In der Diskussion um den Bau einer B 15 neu vermissen Gegner einer Trasse im Landkreis den politischen Druck.
Bürger prophezeien ein Verkehrschaos
Hofstetter: Der Kommunismus hat nach wie vor seinen Reiz
Noch bis Ende Oktober ist im Taufkirchener Wasserschloss eine Ausstellung zum Thema „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ zu sehen.
Hofstetter: Der Kommunismus hat nach wie vor seinen Reiz

Kommentare