Frau stundenlang gefesselt, geschlagen und gewürgt: SEK-Einsatz in Kirchheim

Frau stundenlang gefesselt, geschlagen und gewürgt: SEK-Einsatz in Kirchheim
+
Einem Trümmerfeld glich die Staatsstraße 2331 nach dem Unfall mit gleich drei Fahrzeugen.

Staatsstraße Forstern - Hohenlinden

Vorfahrt missachtet: Auto überschlägt sich mehrmals

  • schließen

Drei Verletzte und mindestens 25 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls am Freitag auf der Staatsstraße 2331 Forstern–Hohenlinden.

Forstern - Laut Erdinger Polizei wollte die Fahrerin eines Seat Leon aus dem Kreis Erding gegen 6.35 Uhr nach links auf die Preisendorfer Straße abbiegen. Dabei kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Hyundai i30. 

Der Wagen kam nach links, prallte gegen einen BMW X3 aus dem Kreis Ebersberg und überschlug sich dann mehrmals. Alle drei Fahrer wurden verletzt und kamen in die Kliniken Ebersberg und Erding. Die Straße war eineinhalb Stunden lang komplett gesperrt.

 Die Feuerwehr Forstern und drei Rettungswagen mit Notarzt waren im Einsatz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der lange Weg zur ersten eigenen Platte
Für die Produktion der eigenen CD hat Sara Brandhuber ein Projekt gestartet. Crowdfunding soll helfen, den Traum zu verwirklichen.
Der lange Weg zur ersten eigenen Platte
Bauen, wo einst ein Riesen-Speicher stand
Im Erschließungsgebiet Am Haidfeld in Buch am Buchrain wurden die Archäologen fündig. Das freut nicht jeden.
Bauen, wo einst ein Riesen-Speicher stand
Von Trage-Café bis Tanzgymnastik
Das Haus der Begegnung Am Rätschenbach in Erding soll allen Bürgern offen stehen. Das BRK Erding füllt das Haus mit Leben. Vom Trage-Café bis zur …
Von Trage-Café bis Tanzgymnastik
Scherenschleifer haut mit 100 Euro ab
Die Gutgläubigkeit einer Wartenbergerin hat ein Unbekannter am Dienstagnachmittag ausgenutzt.
Scherenschleifer haut mit 100 Euro ab

Kommentare