+
Einem Trümmerfeld glich die Staatsstraße 2331 nach dem Unfall mit gleich drei Fahrzeugen.

Staatsstraße Forstern - Hohenlinden

Vorfahrt missachtet: Auto überschlägt sich mehrmals

  • schließen

Drei Verletzte und mindestens 25 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls am Freitag auf der Staatsstraße 2331 Forstern–Hohenlinden.

Forstern - Laut Erdinger Polizei wollte die Fahrerin eines Seat Leon aus dem Kreis Erding gegen 6.35 Uhr nach links auf die Preisendorfer Straße abbiegen. Dabei kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Hyundai i30. 

Der Wagen kam nach links, prallte gegen einen BMW X3 aus dem Kreis Ebersberg und überschlug sich dann mehrmals. Alle drei Fahrer wurden verletzt und kamen in die Kliniken Ebersberg und Erding. Die Straße war eineinhalb Stunden lang komplett gesperrt.

 Die Feuerwehr Forstern und drei Rettungswagen mit Notarzt waren im Einsatz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Patienten sollen nicht mehr so lange warten
Mehr Ärzte, weniger Wartezeit: Die Neustrukturierung der Zentralen Notaufnahme (ZNA) am Klinikum Erding mit einem eigenen ärztlichen Leiter zeigt Wirkung. Ärzte und …
Patienten sollen nicht mehr so lange warten
Ringerwölfe beenden zwei Negativserien
St. Wolfgang – Zum Vorrundenabschluss in der Landesliga Süd haben St. Wolfgangs Ringerwölfe mit einem 30:20-Erfolg gegen den Tabellenzweiten TSV Aichach gleich zwei …
Ringerwölfe beenden zwei Negativserien
Stockschützen vom Aussterben bedroht
Erding – Bei der Herbstversammlung des Eisschützenkreises 306 Freising-Erding waren 52 der mittlerweile nur noch 55 Kreisvereine vertreten.
Stockschützen vom Aussterben bedroht
Dezimierte Eispiraten rutschen weiter ab
Dorfen – So wie die vergangene Saison für den ESC Dorfen endete, so beginnt die neue. Improvisieren und ein ständiges Umstellen der Reihen ist bei Eispiraten-Trainer …
Dezimierte Eispiraten rutschen weiter ab

Kommentare