+
Nach den kirchlichen Feiern genossen die Festgäste in Tading über viele Jahre die entspannte und gesellige Biergartenstimmung im idyllischen Garten der Metzgerei Wohlmuth. Heuer übernimmt erstmals die Schützengesellschaft Edelweiß Tading die Bewirtung.

Mariä Himmelfahrt - Patrozinium der Wallfahrtskirche

Frauentag in Tading: Erstmals bewirten die Edelweiß-Schützen

  • schließen

Am 15. August wird in Tading der Frauentag groß gefeiert - mit zwei Festgottesdiensten und einer Marienandacht samt Lichterprozession. Die Bewirtung nach den Messen übernehmen heuer erstmals die Edelweiß-Schützen.

Tading – Der 15. August ist für Tading und seine Gäste ein besonderer Tag: Gefeiert wird Mariä Himmelfahrt. Diese Tradition hat eine herausragende Bedeutung für die Pfarrgemeinde Forstern-Tading, die Gemeinde Forstern und die gesamte Region. Vor Jahrhunderten wallfahrten über 50 Pfarreien regelmäßig zur Muttergottes von Tading.

Die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt begeht diesen Tag mit einem großen Fest. Das Patrozinium beginnt am Donnerstag um 8 Uhr mit einem Festgottesdienst, der traditionell besonders der Pfarrei Buch am Buchrain gewidmet ist und musikalisch von den Kinder- und Jugendchören des Pfarrverbands gestaltet wird.

Festgottesdienst mit Christoph Stürzer und Diözesanjugendpfarrer Richard Greul

Den großen Festgottesdienst am Frauentag um 10 Uhr gestaltet der Kirchenchor Forstern-Tading. Zelebrant bei beiden Gottesdiensten ist Pfarradministrator Christoph Stürzer, um 10 Uhr wird Diözesanjugendpfarrer Richard Greul die Festpredigt halten. Den Abschluss des Hochfests bildet um 20 Uhr die vom Tadinger Fünfg’sang musikalisch begleitete Marienandacht mit anschließender Lichterprozession durch Tading. Die musikalische Gesamtleitung des Tages liegt bei Regina Maier.

Die Damen des Katholischen Frauenbunds Forstern-Tading verkaufen Kräuterbuschen für einen guten Zweck, die bei beiden Gottesdiensten geweiht werden.

„Mit Maria unterwegs“: Andacht für Kinder bereits am Mittwoch

Bereits am Mittwoch, 14. August, beginnen die Kinder um 18 Uhr mit einer Andacht unter dem Motto „Mit Maria unterwegs“. Dazu sind alle Mädchen und Buben eingeladen, sich mit ihren Eltern und/oder Großeltern auf den Weg zu machen, um Maria besser kennen zu lernen. Die Gestaltung übernehmen Gemeindereferentin Manuela Steck und das Kindergottesdienstteam Forstern-Tading.

In der Wallfahrtskirche in Tading wird am Donnerstag, 15. August, das Patrozinium gefeiert.

Eine Neuerung erwartet Gäste, Pilger und Wallfahrer in Sachen Bewirtung nach dem Gottesdienst. Diese hatte bisher Familie Wohlmuth in ihren Gärten übernommen. Wie berichtet, hat die Metzgerei Anfang Mai ihren Betrieb eingestellt – und damit auch die Organisation der Bewirtung. „Doch Tading wäre nicht Tading, wenn es nicht eine Lösung geben würde“, heißt es im aktuellen Amtsblatt.

Schützengesellschaft Edelweiß Tading setzt beliebten Brauch fort

Die Mitglieder der Schützengesellschaft Edelweiß Tading werden den Brauch fortsetzen. Es gibt Weißwürste, Wiener und Schweinsbraten, all das werde weiterhin von der Metzgerei Wohlmuth zubereitet. Daneben werden Hendl und erstmals Steckerlfische serviert. Als Abrundung bietet die Feuerwehr Forstern wieder Kaffee und Kuchen an.

Die Bewirtung findet im Schützengarten in Tading statt, bei schlechtem Wetter in der neuen Bogenhalle und im Stüberl. „Schön, dass Traditionen in unserer Gemeinde fortgeführt werden“, freuen sich das Seelsorgeteam des Pfarrverbands mit Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung sowie die Gemeinde Forstern.

Doppel-Jubiläum: 300 Jahre Wallfahrtskirche, 50 Jahre Pfarrei

Die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt Tading feiert heuer übrigens ein Jubiläum. Vor 300 Jahren, am 5. Oktober 1719, wurde sie vom Freisinger Fürstbischof Johann Franz Ecker von Kapfing und Lichteneck geweiht. Zugleich wird der 50. Jahrestag der Erhebung der Pfarrei Mariä Himmelfahrt begangen. Am 5. Oktober startet das Tadinger Jubiläumsjahr mit einer Lichterprozession. Am 13. Oktober wird ein Festgottesdienst gefeiert. Das weitere Festprogramm ist noch nicht spruchreif, es sollen aber über das Jahr verteilt bis Oktober 2020 Veranstaltungen folgen.

vam

Lesen Sie dazu auch:

Vor 60 Jahren wurde der Frauenbund Forstern-Tading gegründet. Von Adventsbasaren, über Bildungs- und Wallfahrten bis hin zu Krankenbesuchen - das ehrenamtliche Engagement der Frauen ist breit gefächert.

Auch interessant:

Für eine Gesellschaft einzustehen, in der Ehrlichkeit, Solidarität, Gemeinschaft und Liebe gelebt werden: Dazu hat Stadtjugendpfarrer Tobias Hartmann am Frauentag in Tading im vorigen Jahr aufgerufen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kleinkind sperrt sich selbst in Auto ein - Polizei kommt zu Hilfe
Beamte der Polizeiinspektion Flughafen München haben in einem Parkhaus ein Kleinkind aus einem Auto befreit. Der eineinhalbjährige Bub hatte sich selbst eingesperrt - …
Kleinkind sperrt sich selbst in Auto ein - Polizei kommt zu Hilfe
Kein Führerschein, keine Zulassung, dafür Alkohol im Blut
Ohne Führerschein, aber mit Alkohol im Blut hat ein junger Mann am späten Freitagabend einen Verkehrsunfall in Erding verursacht. Sein BMW war nicht zugelassen.
Kein Führerschein, keine Zulassung, dafür Alkohol im Blut
Das Geschäft mit der Wegwerfgesellschaft
250 Tonnen Speiseabfälle, bis zu 200 Tonnen Tierreste - und das täglich: In der Speisereste- und Tierkörperverwertungsanstalt Berndt in Oberding haben die 180 …
Das Geschäft mit der Wegwerfgesellschaft
Zeltlager der Wasserwacht: Im Schlauchboot werden alle gscheid nass
„Asterix und Obelix“ lautete das Motto beim Zeltlager der Wasserwacht Wörth. Nachtwanderung, Zaubertrank, Hinkelsteinwurf und eine Schlauchbootfahrt gehörten zu den …
Zeltlager der Wasserwacht: Im Schlauchboot werden alle gscheid nass

Kommentare