Der Jura-Raum: Hier sind viele Fossilien zu sehen. Foto: fkn

Urzeitmuseum Taufkirchen

Fossilien – Kronzeugen der Evolution

Taufkirchen - Sie sind Zeugen vergangenen Lebens – Fossilien. Das Taufkirchener Urzeitmuseum gewährt einen Einblick in die Geschichte der Erde.

Nicht immer sind Großobjekte die eigentlichen Kostbarkeiten der Urzeit in Museen, auch kleinere Fossilien haben ihren besonderen Wert. Das Urzeitmuseum in Taufkirchen ist um eine weitere Attraktion bereichert worden. So konnte der Jura-Raum mit Original-Fossilien aus einer alten Sammlung neu gestaltet werden. Er bietet einen Blick in die „Schatzkiste“ des Altmühltals. „Insekten, wie Libellen, Termiten, Heuschrecken und weitere Insekten, Flugsaurier, bestens erhaltene und teilweise seltene Fische, verschiedene Krebsarten, ein Pfeilschwanzkrebs mit einer langen Fußspur und eine Schlangenechse bieten einen Einblick in die damalige Welt unter und über dem Wasser“, schwärmt Museumsdirektor Peter C. Kapustin. Museumsbesucher sind laut Kapustin von der Art der Präsentation begeistert. Führungen zum Sehen, Hören und Begreifen regten die Phantasie an.

Bis zum Jahresende rechnete Kapustin mit der Rekordmarke von 10 000 Museumsbesuchern. Neben den allgemeinen Öffnungszeiten an Samstagen von 13 bis 17 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 11 bis 17 Uhr sind Führungen für Kindergarten- und Schulgruppen, für Seniorenkreise und für Kindergeburtstagsgäste sehr gefragt. Entsprechende Termine müssen unter Tel. (01 51) 21 48 34 43 gesondert vereinbart werden. Weitere Informationen zum Taufkirchener Museum gibt es im Internet unter www.urzeitmuseum.de. ar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW Golf kracht in Gegenverkehr in BMW: Golf-Fahrer muss reanimiert werden
Ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten hat sich am Sonntagvormittag gegen 10 Uhr auf der B388 ereignet.
VW Golf kracht in Gegenverkehr in BMW: Golf-Fahrer muss reanimiert werden
Christkindlmarkt: So eine stade Zeit braucht kein Mensch
Der Erdinger Christkindlmarkt ist heuer langweiliger und leerer als sonst. Das wäre vermeidbar gewesen, meint Redaktionsleiter Hans Moritz in seinem Kommentar zum …
Christkindlmarkt: So eine stade Zeit braucht kein Mensch
Aggressiv gegenüber Ersthelfern und Polizisten
Erst prallt er mit seinem Auto gegen einen Baum, dann wird ein 19-Jähriger Ersthelfern gegenüber aggressiv, und zum Schluss greift er noch Polizeibeamte an.
Aggressiv gegenüber Ersthelfern und Polizisten
Unfallauto schiebt geparktes Auto durch Seitenwand eines Carports 
Gleich mehrere Fahrzeuge und ein Carport wurden bei einem Unfall in Schröding beschädigt. Der betrunkene Verursacher kam verletzt ins Krankenhaus. Seinen Führerschein …
Unfallauto schiebt geparktes Auto durch Seitenwand eines Carports 

Kommentare