Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?

Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?

Auf Höhe Maria Thalheim

Bei Glätte zu schnell dran

  • schließen

Zwei leicht Verletzte und 10.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Glätteunfalls am frühen Samstagmorgen.

Fraunberg - Zu schnell dran war am Samstag gegen 7.30 Uhr ein rumänischer Toyota-Fahrer, der von Edersberg (Gemeinde Fraunberg) in Richtung Fraunberg unterwegs war. Laut Polizeibericht geriet der 35-Jährige auf Höhe Maria Thalheim in einer Rechtskurve ins Schleudern und kam auf die Gegenfahrbahn. Grund war wohl nicht angepasste Geschwindigkeit bei Glätte. 

Dort stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Renault einer 53-Jährigen zusammen, woraufhin sein Toyota auf der Fahrbahn stehen blieb. Der Renault wurde durch den Aufprall eine Böschung hinabgeschleudert und blieb liegen. Beide Fahrzeuginsassen kamen leicht verletzt ins Klinikum Erding. Die Fahrzeuge waren an der Front stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 10 000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Behörde lässt Gemeinde schwitzen
„Landratsamt fordert ohne Ende Nachweise und Begründungen“
Behörde lässt Gemeinde schwitzen
Umgestaltung nimmt Fahrt auf
Aufträge vergeben - Diskussion um Höhe der Landschaftsbau-Kosten
Umgestaltung nimmt Fahrt auf
Der Suppen-Smoothie für zwischendurch
Einen Mix aus frisch gekochter Bouillon, Saft und Gewürzen haben Andreas und Thomas Lobermeier erfunden. Das Besondere: Ihr Brühe-Drink lässt sich kalt wie ein Smoothie …
Der Suppen-Smoothie für zwischendurch
Kolping spendet 53 000 Euro
Großes Lob erhielt der Vorstand der Kolpingsfamilie, welcher für wohltätige Zwecke 53 000 Euro spendete. 
Kolping spendet 53 000 Euro

Kommentare