+
Kollision von Auto und Motorrad: Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt 19 500 Euro. Der Biker wurde mittelschwer verletzt.

Bei Fraunberg: Überholmanöver endet mit Unfall

19-jähriger Motorradfahrer mittelschwer verletzt

  • Markus Schwarzkugler
    vonMarkus Schwarzkugler
    schließen

Mittelschwere Verletzungen hat sich ein 19-jähriger Motorradfahrer bei einer Kollision mit einem Pkw in der Nähe von Fraunberg zugezogen. Der Unfall ereignete sich am späten Montagnachmittag.

Fraunberg – Ein ebenfalls 19-jähriger Erdinger war laut Bericht der Erdinger Polizeiinspektion mit seinem VW auf der Staatsstraße 2082 von Reichenkirchen kommend in Fahrtrichtung Fraunberg unterwegs und wollte in die Einmündung in Richtung Felben nach links abbiegen. Zum selben Zeitpunkt setzte der Kraftradfahrer aus Wartenberg zum Überholen an. Da der Erdinger das übersah, kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge, woraufhin der Motorradfahrer stürzte.

Der Wartenberger erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde zur weiteren Behandlung ins Klinikum Erding gebracht. Der Erdinger blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beträgt nach Schätzung der Polizei rund 19 500 Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehren Reichenkirchen und Fraunberg, die Johanniter Langenpreising, ein Erdinger Notarzt und die Erdinger Polizei. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare