+
Ein bunt zusammen gewürfeltes Helfer-Team um Organisator Karl Heinz Reingruber (2. v. r.) hat den Schutzzaun am Ortseingang beim Schloss pünktlich zur einsetzenden Krötenwanderung wieder aufgebaut.  

Dank Spende

Ein Ersatz für den geklauten Kröten-Schutzzaun

 Der im vergangen Jahr gestohlene der Froschzaun wurde pünktlich zur einsetzenden Krötenwanderung mit einem neuem Schutzzaun von freiwilligen Helfern ersetzt.

Fraunberg – Der Ärger war im vergangenen Jahr groß bei den Fraunberger Naturschützern, als sie merkten, dass Unbekannte ihren Froschzaun vom Schlossgelände gestohlen hatten. Pünktlich zur einsetzenden Krötenwanderung konnten nun freiwillige Helfer am Samstagvormittag beim Ortseingang am Fraunberger Schloss den neuen Schutzzaun für Kröten und Molche aufbauen, um diese vor dem starken Straßenverkehr zu schützen. Möglich machte das die Spendenbereitschaft von Bürgern, die 300 Euro gegeben hatten, und 1000 Euro Zuschuss von der Gemeinde Fraunberg. Dafür bedankte sich Karl Heinz Reingruber vom Bund Naturschutz.

In aufwändiger Arbeit wurden 300 Meter Schutzzaun errichtet und entlang des Zaunes 20 Eimer eingegraben. Die Fraunberger Schlossbesitzerfamilie hat sich auch wieder bereit erklärt, in den nächsten Wochen, täglich morgens und abends die Eimer zu kontrollieren und gegebenenfalls die Kröten oder Molche sicher auf die gegenüberliegende Straßenseite zu bringen.  tom

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein großes Fest der Begegnung
Erding - „Suchet der Stadt Bestes“ – dieses Bibelzitat ist das Motto des ersten Ökumenischen Kirchentags, der in Erding vom 15. bis 17. September gefeiert wird. Die …
Ein großes Fest der Begegnung
Junge Ladendiebe mit CDs in der Unterhose
Sie hatten sich vermeintliche sichere Verstecke für ihr Diebesgut ausgedacht. Doch auch mit ihrer Unterhosen-Masche waren ein 14-Jähriger und sein elfjähriger Freund …
Junge Ladendiebe mit CDs in der Unterhose
Der neue Bierkönig kommt aus Eibach
„Die Masskrüge hoch“, schallte es am Donnerstagabend in der Dorfener Festhalle, denn auf der Bühne wurde der Bierkönig 2017 gesucht.
Der neue Bierkönig kommt aus Eibach
Ducke leitet jetzt vier Werkstätten
Die Behindertenhilfe der Barmherzigen Brüder wird sich neu strukturieren, um auf verändernde Situationen zu reagieren. Geschaffen wird eine Gesamtleitung für die vier …
Ducke leitet jetzt vier Werkstätten

Kommentare