+
Den Siegerpokal und das Bild vom gestylten Model in Brüssel präsentiert Sabine Pösl. Der große Aufsteller im Salon zeigt Florian Waxenberger, den Pösl gestylt hat.

Internationales Finale in Brüssel

Deutschlands beste Herrenfriseurin

Mit einem lässigen Herren-Look hat Friseurmeisterin Sabine Pösl international auf sich aufmerksam gemacht.

Unterbierbach – Ein junger Mann in lässigem Styling ist derzeit der Blickfang im GM Friseursalon im kleinen Unterbierbach in der Gemeinde Fraunberg. Das überlebensgroße Bild zeigt Florian Waxenberger aus Lengdorf, und seine Frisur ist der Sieger-Look von Juniorchefin Sabine Pösl. Die 33-Jährige ist die erste weibliche Gewinnerin der deutschen American Crew All-Star Challenge. Auf den Glaspokal und die tollen Erfahrungen beim internationalen Finale in Brüssel ist sie sehr stolz.

Für die Teilnahme am Wettbewerb hatte sie ihren 24-jährigen Kunden aus Lengdorf mit einer modischen Trendfrisur gestylt und sein Bild beim Wettbewerb eingereicht. „Ich denke, der ungezwungene, authentisch lockere Look hat die Jury letztendlich überzeugt“, freute sich Pösl. Sie hat 500 Teilnehmer hinter sich gelassen und sich mit 15 Siegern aus 45 Ländern fürs internationale Finale qualifiziert. Der Wettbewerb der Firma Revlon ist die weltweit größte Konkurrenz für Herren-Schnitte in der Branche.

Beim Finale in Brüssel wurde jedem Teilnehmer ein professionelles Herren-Model zur Verfügung gestellt, das frisiert, geföhnt und gestylt sowie geschminkt werden musste. Auch für die Einkleidung des Modells und Anweisung an den Fotografen für die Darstellung des Looks war jeder Teilnehmer selber verantwortlich.

Der Preisverteilung im Rahmen eines Galaabends im Brüsseler Messezentrum am Atomium wohnten 4000 Friseure aus aller Welt bei. Auch Pösls Eltern waren angereist. Sie sind stolz auf ihre Tochter. „Weil ich ihr alles beigebracht habe“, sagt die gerührte Mutter Gitte Rosenberger.

Der Sieg ging am Ende zwar an Adam Mir aus Großbritannien, aber Pösl nahm es sportlich. Dabei sein sei alles, schwärmt sie nun danach. Sie habe in Brüssel enorme Erfahrungen sammeln können. „Es war schon etwas Besonderes, wenn dich ein David Raccuglia an der Hand nimmt und sagt ,Du hast hervorragend gearbeitet‘ und die American-Crew-Ikone mit dir beim Foto-Shooting steht“, erzählt die Friseurmeisterin über die Begegnung mit dem Star der Szene. „Das war einer meiner persönlichen Höhepunkte“, strahlt Pösl.

Die Mutter zweier Kinder ist Mitinhaberin des Salons GM Friseure und hat ihre Ausbildung im Fachinternat Meininger Haus in Nürnberg absolviert. Den Feinschliff habe sie anschließend im elterlichen Friseursalon erhalten, der vor kurzem das 20-jähriges Bestehen gefeiert hat. 2004 hat Pösl die Meisterprüfung abgelegt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Asyl: Arbeitgeber klagen über „Amtswillkür“
Einige Firmen würden gerne Asylbewerber einstellen. Doch diesen fehlt häufig die Arbeitserlaubnis. Sogar mitten in der Ausbildung wird die Erlaubnis entzogen.
Asyl: Arbeitgeber klagen über „Amtswillkür“
Falsche Polizisten betrügen Seniorin und erbeuten Bargeld
In Erding sind falsche Polizisten unterwegs. Es gibt ein erstes Opfer. Die „echte“ Polizei rät zu größter Vorsicht.
Falsche Polizisten betrügen Seniorin und erbeuten Bargeld
Streit in Asylunterkunft
Drei Polizeiautos sind am Montagmittag zur Flüchtlingsunterkunft nach Schwindkirchen gerast. Ursächlich war ein mysteriöser Notruf. Darum ging es: 
Streit in Asylunterkunft
Stier verletzt Landwirt schwer
Mit zahlreichen Knochenbrüchen ging es für einen Langenpreisinger Landwirt vom Stall direkt in den Schockraum einer Münchner Klinik. Das war der Grund:
Stier verletzt Landwirt schwer

Kommentare