+
Auf dem Rücken der Pferde liegt für den Taufkirchener Verein für therapeutisches Reiten der Schlüssel zur Förderung behinderter Kinder. Diese Arbeit unterstützte nun der Maria Thalheimer Obst- und Gartenbauverein (gelbe Poloshirts) mit 500 Euro.

Obst- und Gartenbauverein Maria Thalheim

500 Euro für die Reittherapie

Maria Thalheim – Kräutersträuße für den guten Zweck: Traditionell spendet der Obst- und Gartenbauverein Maria Thalheim den Erlös vom Kräuterbuschenverkauf an Maria Himmelfahrt an soziale Einrichtungen.

Heuer wurde der Taufkirchener Verein für therapeutisches Reiten bedacht. Kürzlich überreichten die Gartler in der Taufkirchener Reithalle, wo der Verein tätig ist, einen Scheck über 500 Euro an Therapeutin Simone Willems.

Ziel des Vereins „Therapeutisches Reiten – Pferde helfen behinderten Kindern“, der 70 Mitglieder zählt, ist die Förderung behinderter Kinder durch therapeutisches Reiten, die so genannte Hippotherapie. Der Verein unterstützt die Eltern bei der Organisation der Einheiten und sammelt Spenden, um die Therapie zu finanzieren. Denn seit sich die Krankenkassen im Laufe der Gesundheitsreformen aus der Bezahlung der ärztlich verordneten Hippotherapie zurückgezogen hätten, seien die Eltern gezwungen, auf die Therapie zu verzichten oder sie selbst zu finanzieren.

Die Therapeutinnen Willems und Andrea Huber haben eine professionelle, anerkannte Ausbildung. Dies und die sorgsame Ausbildung der Pferde erfüllen einen hohen Sicherheitsstandard. Der Verein besitzt jedoch keine eigenen Pferde. Sie werden zur Zeit gemietet und sind am Tag maximal zwei Stunden lang in der Therapie eingesetzt.

Der Verein für therapeutisches Reiten Taufkirchen/Vils hat sich das Ziel „Therapie für alle“ gesetzt. Er lebt nur von Spenden, die zu 100 Prozent in die Therapie fließen. Durch Spendengelder, wie die aus Maria Thalheim, wird der finanzielle Eigenbeitrag der Familien so gering wie möglich gehalten.  

tom

Internet

www.hippo-taufkirchen.de

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach dem Sturm kommt der Borkenkäfer
Der Sturm hat Freitagnacht in den Wäldern nur geringe Schäden angerichtet. Forstexperten blicken aber mit Sorge auf die kommenden heißen Tage.
Nach dem Sturm kommt der Borkenkäfer
14 000 Euro Sachschaden
Ein Mercedes GLE wurde bei einem Unfall in Aufhausen demoliert.
14 000 Euro Sachschaden
Schokoladige Stunden im Stadel
Süßigkeiten selber machen - ein Kindertraum wurde für  die jungen Teilnehmer  einer Ferienaktion im Reisener Stadel wahr. Schon während des Schokoladengießens wurde viel …
Schokoladige Stunden im Stadel
Geburtstagsgrillen bringt 400 Euro für den Weißen Ring ein
400 Euro für den Weißen Ring sind beim Charity-Grillen der SPD Finsing zusammengekommen.
Geburtstagsgrillen bringt 400 Euro für den Weißen Ring ein

Kommentare