+
Bis gebaut werden kann, dauert es noch eine Weile in Reichenkirchen. Doch die Grundstücke sind begehrt (Symbolbild).

Begehrter Osten

Auswahlverfahren in Reichenkirchen für neues Baugebiet

Im Reichenkirchener Osten soll ein neues Baugebiet entstehen. Nach Einschätzungen wird es aber mehr Bewerber als Bauflächen geben.

Reichenkirchen – Für das neue Baugebiet im Osten von Reichenkirchen wird es nach Einschätzung der Gemeindeverwaltung Fraunberg mehr Bauwerber als Bauplätze geben. Daher ist ein Auswahlverfahren notwendig.

„Wir werden so gerecht wie möglich dabei vorgehen“, versprach Bürgermeister Hans Wiesmaier im Gemeinderat. Es kämen nur Bewerber in Frage, die noch kein Wohneigentum in Fraunberg hätten. „Wird nicht innerhalb von drei Jahren gebaut, kann die Gemeinde das betreffende Areal zum Ursprungspreis zurückkaufen“, so Wiesmaier. Und er verwies auf den neuen Punktekatalog für die Vergabe von Grundstücken, der demnächst wegen der Einkommensgrenzen etwas modifiziert werden soll.

Vergabe der Grundstücke im Frühjahr 2020

In diesem Katalog, der samt Bewerber-Fragebogen auf Fraunbergs Homepage veröffentlicht wird, geht es unter anderem um einen eventuellen Bedarf an Pflegepersonen im Haushalt, das monatliche Einkommen, Fraunberg als Hauptwohnsitz sowie Ehrenämter. Wiesmaier: „Wir werden diesen Katalog nur anwenden, wenn es mehr Bewerber als Angebote gibt, und wir werden auf dem aktuellen juristischen Stand handeln. Zudem wollen wir 350 Euro pro Quadratmeter Bodenrichtwert als Rahmen nehmen.“ Erschließungskosten und Grundstückspreise stehen noch nicht fest.

Momentan läuft die Erschließung des Baugebiets, als nächstes erfolgt der Kanaleinbau. Wiesmaier sagte, dass die Straße vom Dorfplatz Reichenkirchen zum neuen Baugebiet sowie der Wendehammer für Busse als letzter Bauabschnitt angepackt werden. Er glaubt, dass im Februar oder März 2020 die Vergabe der Grundstücke erfolgt sein wird.

Friedbert Holz

Mehr Nachrichten aus Fraunberg lesen Sie hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heftiger Schlagabtausch um AfD-Fraktion
Der Kreistag ist gestern Nachmittag politisch nach rechts gerückt. Das Plenum nahm die Auflösung der ÖDP-Fraktion zur Kenntnis, ebenso die Neugründung der …
Heftiger Schlagabtausch um AfD-Fraktion
Mann erschießt zwei Polizisten bei Verhör - zuvor sorgte er am Flughafen München für Aufregung
Alejandro M. hat in Triest zwei Polizisten erschossen. Der 29-Jährige war 2018 am Flughafen München auffällig geworden, als er in den Sicherheitsbereich eindrang.
Mann erschießt zwei Polizisten bei Verhör - zuvor sorgte er am Flughafen München für Aufregung
Altenerding 2 gewinnt umkämpftes Derby beim TSV Taufkirchen
Die Handballerinnen der SpVgg Altenerding 2 gewinnt das Bezirksliga-Derby beim TSV Taufkirchen. Die Damen an der Vils sind mit ihrer Leistung dennoch zufrieden.
Altenerding 2 gewinnt umkämpftes Derby beim TSV Taufkirchen
Neues zum Finsinger Naturkindergarten
In Finsing soll ein Naturkindergarten entstehen. Dazu gab es erste Gespräche mit Kita-Trägern.
Neues zum Finsinger Naturkindergarten

Kommentare