Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Täter geschnappt!

Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Täter geschnappt!
+

Fraunberg 

Grauer Blickfang in Fraunbergs Mitte

Die Handwerker sind beim Bau des Fraunberger Gemeindezentrums auf der Zielgeraden. Seit kurzem präsentiert sich der 50 Meter lange, anthrazit-farbene Riegel in der Dorfmitte ohne Gerüst.

Auf der Westseite (unser Bild) ist fast schon alles fertig, nur die Stromtankstelle muss noch angeschlossen werden. Holz-Schiebeläden können elektrisch vor die Fenster gefahren werden. Links hinten ist das große Panoramafenster des Sitzungssaals zu sehen, das erlaubt den Gemeinderäten einen Blick aufs Fraunberger Schloss. Im Hintergrund ist die Fraunberger Pfarrkirche St. Florian zu sehen. Die Zufahrtsstraße über den Erlenweg zu den ebenfalls fertig gestellten 23 Parkplätzen ist asphaltiert. Auf der Ostseite wartet noch einige Arbeit, den gesamten Außenbereich mit 200 Quadratmeter Überdachung bis zur Einweihungsfeier am 2. und 3. Oktober fertigzustellen. Für den Innenbereich ist man bereits dabei, das benötigte Inventar auszusuchen und zu bestellen. Architekt Jakob Oberpriller und Bürgermeister Hans Wiesmaier sehen dem Einweihungswochenende im Oktober gelassen entgegen.

text/foto: obermeier

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landkreis soll für Schützenzug mitzahlen
Der Schützenzug durch die Stadt gilt als Höhepunkt beim Dorfener Volksfest. Weit über 10 000 Euro gibt die Stadt dafür jährlich aus. Künftig soll sich der Landkreis an …
Landkreis soll für Schützenzug mitzahlen
Neun neue Lehrer, 133 neue Schüler
Am Gymnasium Dorfen haben neun neue Lehrer ihren Dienst aufgenommen. Die Pädagogen haben entweder eine Planstelle, sind Referendare oder Aushilfsnehmer.
Neun neue Lehrer, 133 neue Schüler
Einheimischenmodell: Jetzt kann sich jeder bewerben
Die Gemeinde Walpertskirchen hat ihr Einheimischenmodell überarbeitet. Eine wesentliche Neuerung ist, dass sich jetzt jeder für einen Bauplatz bewerben kann. Das war …
Einheimischenmodell: Jetzt kann sich jeder bewerben
„Die anfängliche Überforderung ist vorbei“
Vor einem Jahr haben wir junge Leute vorgestellt, die gerade eine Ausbildung begonnen hatten. Nun haben wir zwei von ihnen wieder besucht und nachgefragt: Wie war denn …
„Die anfängliche Überforderung ist vorbei“

Kommentare