1 von 17
Hans Wiesmaier (59)CSU, Bürgermeister von Fraunberg seit 1996, Landwirt aus Großhündlbach
2 von 17
Georg Scheiel (51)WG Reichenkirchen, 826 Stimmen, Metallbauer
3 von 17
Michael Blumoser (37)Bündnis 90/Die Grünen, 591 Stimmen, Diplomverwaltungswirt
4 von 17
Simon Selmeier (37)WG Fraunberg, 740 Stimmen, Landwirt und Maurer
5 von 17
Hans Rasthofer (58)WG Reichenkirchen, 1309 Stimmen, Heizungsbauer
6 von 17
Christian Gruber (43)WG Reichenkirchen, 943 Stimmen, Techniker und Landwirt
7 von 17
Anna Gfirtner (67)WG Maria Thalheim, 1093 Stimmen, Hausfrau
8 von 17
Petra Unterreitmeier (50)WG Maria Thalheim, 747 Stimmen, Bürokauffrau

Kommunalwahl 2020

Gemeinderat Fraunberg, die große Konstante – Nur drei neue Gesichter

Fraunberg hat gewählt. Wer alles im neuen Gemeinderat sitzt, sehen Sie in unserer Fotostrecke. Allzu viele neue Gesichter dürfte es aber nicht geben.

Fraunberg – Große Konstanz zeigt sich beim Blick auf den neuen Gemeinderat in Fraunberg: Nicht nur das Amt des Bürgermeisters bleibt weiterhin bei Hans Wiesmaier, auch 13 Mitglieder des bisherigen Gremiums bekamen wieder das Vertrauen der Bürgerschaft ausgesprochen. Konstanz gilt jedoch nicht für alle: Nicht mehr vertreten ist die SPD. Dafür haben die Grünen einen Sitz mehr erhalten.

Bei den drei Wählergemeinschaften hat die Gruppe aus Fraunberg einen Sitz hinzu gewonnen, dafür hat die Gruppe aus Maria Thalheim einen verloren. Von den 2937 Stimmberechtigten in der Flächengemeinde mit ihren 42 Einzelorten wurden 1970 gültige Stimmen abgegeben. Davon entfielen 36,3 Prozent auf die Wählergemeinschaft Reichenkirchen, 26,9 Prozent auf die Wählergemeinschaft Maria Thalheim und 24,1 Prozent auf die Gemeinschaft aus Fraunberg.

SPD fliegt aus dem Gremium

Die Grünen schafften einen Stimmenanteil von 9,9 Prozent, die SPD – bisher mit einem Sitz vertreten – konnte mit 2,8 Prozent nicht wieder ins Gremium einziehen. Bei den Nachbarn in Langenpreising war dies ebenso der Fall.

Drei Mitglieder sind ganz neu im Gemeinderat: Freiherr Kai von und zu Fraunberg, 43, Verkehrspilot, kam auf Anhieb auf Platz drei bei der Gemeinschaft aus Fraunberg. Er wird neben seinem ebenfalls neu gewählten Fraktionskollegen Hubert Pfanzelt sitzen, einem 49-jährigen Baumaschinenführer, der auch aus Fraunberg kommt.

Zudem schaffte es bei den Grünen Michael Blumoser, 37, Diplomverwaltungswirt aus Fraunberg, neu ins Gremium. Er findet in Karlheinz Reingruber, 73, einem ehemaligen Realschullehrer aus Riding, einen langjährigen und sehr erfahrenen Gemeinderat neben sich.

Friedbert Holz

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Kirchberg
Kirchberg: Über den zwölften Gemeinderat entscheidet das Los
Das Ergebnis der Kirchberger Gemeinderatswahl ist noch immer nicht endgültig entschieden. Mit je 229 Stimmen (4,14 %) liegen Andrea Ismaier und Lorenz Oberndorfer jun. …
Kirchberg: Über den zwölften Gemeinderat entscheidet das Los
Gemeinderat Steinkirchen: Viel Erfahrung und frischer Wind
Im Gemeinderat Steinkirchen sitzen fünf Neue. Eine von ihnen ist eine Frau, und auch die jüngste im Gremium.
Gemeinderat Steinkirchen: Viel Erfahrung und frischer Wind
Frischzellenkur für den Langenpreisinger Gemeinderat
Gründlich aufgemischt präsentiert sich der neue Langenpreisinger Gemeinderat: Nicht nur, dass die SPD komplett verschwunden ist (wir berichteten) und stattdessen die …
Frischzellenkur für den Langenpreisinger Gemeinderat
Erding
Der neue Erdinger Kreistag – Alle Mandatsträger auf einen Blick
Am 15. März hat der Landkreis seinen Kreistag gewählt. Alle Mandatsträger der Wahlperiode 2020 bis 2026 finden Sie in unserer Fotostrecke. Klicken Sie sich durch.
Der neue Erdinger Kreistag – Alle Mandatsträger auf einen Blick