+
Einen symbolischen Scheck über 1200 Euro übergaben die Geschäftsführer Martin (l.) und Andreas Scharf an Redaktionsleiter Hans Moritz (M.).

Leserhilfswerk Licht in die Herzen

Scharf-Reisen spendet 1200 Euro für Erdinger in Not

Das Busunternehmen und Reisebüro Scharf aus Maria Thalheim spendet auch heuer wieder einen stolzen Betrag für Licht in die Herzen, das Leserhilfswerk des Erdinger/Dorfener Anzeiger.

Tittenkofen - Die beiden Geschäftsführer Martin und Andreas Scharf übergaben 1200 Euro an Redaktionsleiter Hans Moritz. Das Unternehmen mit zwei Reisebüros in Erding und dem Betriebshof in Tittenkofen spart bei den Weihnachtsgeschenken für seine Kunden, um stattdessen Menschen in Not zu helfen. „Für uns ist wichtig, dass wir vor Ort, sprich im Landkreis helfen können“, sagen die Scharfs. Moritz bedankte sich für den beachtlichen Betrag.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pumpen könnten Wörth wirksam schützen
Vor 2022 wird kein Bagger rollen, um Erding vor Hochwasser zu schützen. Dafür müsste für den Damm bei Niederwörth kein tiefes Fundament gegraben werden. Einige Ortsteile …
Pumpen könnten Wörth wirksam schützen
19-Jährige erleidet Schwächeanfall am Steuer
Eine Verkettung unglücklicher Umstände hat am Montag zu einem Unfall auf dem Parkplatz der Aldi-Filiale an der Alten Römerstraße geführt.
19-Jährige erleidet Schwächeanfall am Steuer
Giftgrüne Flüssigkeit im Rückhaltebecken
Ein Missverständnis hat am Montagabend in Dorfen zu einem Einsatz für Feuerwehr und Polizei Dorfen sowie das Wasserwirtschaftsamt München geführt.
Giftgrüne Flüssigkeit im Rückhaltebecken
Der Vorsitz bleibt in der Familie
Helmut Scherzl verabschiedet sich nach 31 Jahren als Schützenmeister bei Hubertus-Eichenried
Der Vorsitz bleibt in der Familie

Kommentare