+
Kayoko Ellebrecht † liebte ihre Oboe und leitete viele Ensembles.

Nachruf

Unvergessene Konzerte

Die engagierte Musikerin Kayoko Ellebrecht ist im Alter von 59 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben. 

Maria Thalheim – Musik war ihr Leben: Kayoko Ellebrecht ist tot. Die engagierte Musikerin und Musiklehrerin starb am Freitag mit 59 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung. Während ihrer Erkrankung hatte ihr der 28-jährige Sohn Daniel Zitzelsperger zur Seite gestanden. Erst vor zwei Jahren hatte die 59-Jährige ihren Mann und Musikerpartner Helmut Ellebrecht verloren, der trotz körperlicher Gebrechen bis zum Schluss mit seiner Ehefrau kreative Projekte plante.

Sie wurde im japanischen Osaka geboren und wuchs mit der Musik auf. Auf einer Europareise beschloss die junge Frau, in Deutschland zu bleiben. Der Landkreis Erding wurde ihre Wahlheimat, mit ihrem Mann Helmut lebte sie in Maria Thalheim.

Die energiegeladene Musikerin spielte in verschiedenen Klassikensembles, die sie größtenteils leitete und organisierte viele Konzerte. Unvergessen bleiben Aufführungen im Wasserschloss Taufkirchen, in Fischers Seniorenzentrum in Erding und im Pfarrsaal von Reichenkirchen. Wann immer Kollegen sie baten, bei Projekten mitzuwirken, war sie zur Stelle.

Seit Ende der 1990er Jahre war Kayoko Ellebrecht in einem Musikinstitut in Erding tätig, das ihr beruflicher Weggefährte Werner Stang gegründet hatte. In den letzten Jahren leitete sie dieses Institut alleine und begleitete viele Schüler auf ihrem musikalischen Weg. „Ihr Beruf war ihre Berufung“, meinte Stang.

Die Instrumentalistin liebte ihre Oboe. Kayoko Ellebrecht spielte aber auch Klavier und Querflöte. Ihre Fröhlichkeit, Lebenszugewandtheit, ihr Schwung, ihre Leidenschaft für Musik und ihre Zuverlässigkeit bleiben in Erinnerung. Vroni Vogel

Die Trauerfeier

mit anschließender Beerdigung findet am heutigen Mittwoch, 14. März um 12.30 Uhr im Friedhof von Maria Thalheim statt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Marterl für gefällte Bäume
Notzing - Mit einer Protestaktion fordert der Bund Naturschutz Erding mehr Baumschutz an Straßen. Bunte Kreuze weisen auf gefällte Bäume hin.
Marterl für gefällte Bäume
54 Aussteller, 5000 Besucher
Am Wochenende ging es rund im Heimatmuseum in Thal. Bei sommerlichen Temperaturen präsentierten 54 Aussteller aus der Umgebung bei der 8. Holzland-Gewerbeschau ihr …
54 Aussteller, 5000 Besucher
Lindenallee: Landkreis will Grund für Nachpflanzungen kaufen
Im Thema Lindenallee ist weiter Bewegung. Nun hat eine Versammlung stattgefunden, in der die betroffenen Grundstücksanlieger mit Landrat Martin Bayerstorfer (CSU), …
Lindenallee: Landkreis will Grund für Nachpflanzungen kaufen
Motorradfahrer (24) stirbt bei Unfall
Ein schrecklicher Unfall erschüttert den Landkreis: Ein 24-jähriger Motorradfahrer prallt gegen einen Baumstumpf. Am Unfallort im Sollacher Forst kommt für den …
Motorradfahrer (24) stirbt bei Unfall

Kommentare