Familienfestgottesdienst in der Gemeinde Fraunberg 

Palmweihe in Fraunberg

Start in die Karwoche

Ein Familienfestgottesdienst fand am Palmsonntag statt, um in die heilige Woche zu starten. Diakon Christian Pastötter weihte die Palmbuschen der Gläubigen.

Fraunberg - Vor dem Familienfestgottesdienst am Sonntag weihte Diakon Christian Pastötter auf dem Vorplatz des Gemeindezentrums Fraunberg die Palmbuschen der vielen Gläubigen. Die Mitglieder des Pfarrgemeinderats hatten am Vortag bei Monika Angermaier 130 Palmbuschen gebunden und gegen eine Spende zugunsten des Blumenschmucks der Pfarrkirche St. Florian angeboten. Der Kirchenchor unter Leitung von Marion Anzinger gestaltete die Weihe gesanglich. Der Palmsonntag ist das Tor zur Heiligen Woche (Karwoche). In der Palmprozession wird an den Einzug Jesu in Jerusalem erinnert. „Ohne Karwochenliturgie wäre die Osternachtsfeier leer“, sagte der Diakon, bevor die Gläubigen zum Gottesdienst in die Kirche einzogen. 

Thomas Obermeier

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schlimmer Unfall am Flughafen München: BMW-Fahrer in Lebensgefahr - Straße für Stunden gesperrt
Ein schlimmer Unfall hat sich vor Kurzem südlich des Flughafens München ereignet. Ein BMW-Fahrer schrottete sein Auto bis zur Unkenntlichkeit - und schwebt nun in …
Schlimmer Unfall am Flughafen München: BMW-Fahrer in Lebensgefahr - Straße für Stunden gesperrt
Unfallopfer bedankt sich bei seinen Rettern
Der schlimme Lkw-Unfall im vergangenen März auf der A 99 bei Hohenbrunn steckt Bernhard Wiedemann (59) noch immer in den Knochen. Der Kraftfahrer verletzte sich bei dem …
Unfallopfer bedankt sich bei seinen Rettern
Motorradfahrer (18) und Sozia (17) verletzt
Auf der Strecke zwischen Langengeisling und Tittenkofen hat sich am späten Samstagabend ein Motorradunfall mit zwei Verletzten ereignet.
Motorradfahrer (18) und Sozia (17) verletzt
Dorfen freut sich auf den zweiten Lenz 
Dorfen – Der Dorfener Lenz ist der kleine Bruder des Erdinger Sinnflut-Festivals und startet am morgigen Ostersonntag: „Man kann die beiden schon vergleichen – der Lenz …
Dorfen freut sich auf den zweiten Lenz 

Kommentare